Grünangergasse 12

Aus Wien Geschichte Wiki
(Weitergeleitet von Singerstraße 15)
Wechseln zu: Navigation, Suche
1., Nikolaigasse 4, um 1940
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1785
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung Peter Gmainer Stiftshaus
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  23.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Bildname Nikolaigasse4.jpg
Bildunterschrift  1., Nikolaigasse 4, um 1940
Bildquelle WStLA, Fotosammlung Stadtplanung, Reiffenstein
Bildrechte CC BY-NC-ND 4.0
BezirkStraßeHausnummer
Innere StadtSingerstraße15
Innere StadtGrünangergasse12
Innere StadtNikolaigasse4

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis
Stadt83618211862
Stadt88617951821
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Grünangergasse 12 (Konskriptionsnummer 836), Nikolaigasse 4, Singerstraße 15.

Nach dem Stadturbar stand hier das "Peter Gmainer Stiftshaus", ein Benefiziatenhaus, "dem Domkapitel zu St. Stephan gehörig, so auch in das Kloster verbaut", das 1660 an das Nikolaikloster verkauft wurde. Nach dessen Aufhebung im Jahr 1782 wurde das Haus (wie auch die anderen Teile des Klosters) öffentlich versteigert und 1785 in seiner heutigen Form neu errichtet. Seit den 1830er Jahren befindet sich die Apotheke "Zum goldenen Reichsapfel" in diesem Gebäude.


Gewerbe und Firmen innerhalb des Hauses im Laufe der Jahre


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 4, 3. Teil. Wien ²1955 (Manuskript im WStLA), S. 633