Schulhof 1

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  7.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
1Schulhof1

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis
Stadt41618211862
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Schulhof 1 (Konskriptionsnummer 416).

Dieses kleine, an die Alte Jesuitenkirche angebaute Gebäude muss nach 1684 entstanden sein, da es im Suttinger-Plan noch nicht verzeichnet ist. Es ist das einzige Objekt des Schulhofes, das eine ungerade Nummer trägt. Sein Eigentümer war die Pfarre Am Hof, nach deren Auflösung im Jahr 1908 es in den Besitz ihrer Rechtsnachfolgerin überging.


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 2, 3. Teil. Wien ²1953 (Manuskript im WStLA), S. 483