Schönlaterngasse 1

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1., Schönlaterngasse 1, um 1940
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  6.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Bildname Schönlaterngasse1.jpg
Bildunterschrift  1., Schönlaterngasse 1, um 1940
Bildquelle WStLA, Fotosammlung Stadtplanung, Reiffenstein
Bildrechte CC BY-NC-ND 4.0
BezirkStraßeHausnummer
1Schönlaterngasse1
1Sonnenfelsgasse15

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis
Innere Stadt766
Innere Stadt793
Innere Stadt747
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Schönlaterngasse 1 (Konskriptionsnummer 747). Neubau nach Brand vom 8. Jänner 1636. Ab 24. März 1659 im Besitz des kais. Hofbuchdruckers Matthäus Cosmerovius, der nach dem Tode seines Kollegen Matthäus Formica (1638) dessen Druckerei und seine Witwe Maria übernommen hatte, die er am 2. September 1640 heiratete. Anstelle Formicas drei Wochenblätter gab Cosmerovius "Das Wiener Blättl" heraus.


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 4, 2. Teil. Wien ²1954 (Manuskript im WStLA), S. 237-241