Polnische Leibgarde

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  13.05.2015 durch WIEN1\lanm08gat
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Die Polnische Leibgarde wurde 1781 für den Besuch am 1. November 1781 des russischen Großfürsten Paul und seine Frau Maria Feodorowna an Wien errichtet. Sie trugen dunkelblaue, mit Rot und Gold verzierten Uniformen, Mützen mit weißen Pelzen, einen polnischen Säbel und eine hohe Lanze. Sie wurden von Fürst Czartorysky geleitet, einem polnischen Magnaten. Am 1. Mai 1792 wurde die Polnische Leibgarde von Kaiser Leopold II. aufgelöst.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 2, 2. Teil. Wien ²1952 (Manuskript im WStLA), S. 232