Oskar Wlach

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Wlach, Oskar
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND
Geburtsdatum 18.04.1881
Geburtsort Wien
Sterbedatum 16.08.1963
Sterbeort New York
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Architekt
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  7.08.2014 durch WIEN1\lanm09lin
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Wlach Oskar, * 18. April 1881 Wien, † 16. August 1963 New York, Architekt.

Studierte 1898-1906 Architektur an der Technischen Hochschule Wiens (Promotion 1906) und an der Akademie der bildenden Künste (bei Otto Wagner).

Mit Josef Frank gründete er das Einrichtungsgeschäft "Haus und Garten" und baute mit diesem auch Villen und Bürohäuser. Gemeinsam mit Oskar Strnad entwarf er 1930 ein Doppelhaus in der Werkbundsiedlung; im selben Jahr wanderte er über die Schweiz in die Vereinigten Staaten Amerikas aus, konnte dort aber beruflich nicht Fuß fassen.

Literatur

  • Isabella Ackerl / Friedrich Weissensteiner: Österreichisches Personenlexikon [der Ersten und Zweiten Republik]. Wien: Ueberreuter 1992
  • Gerhard Renner: Die Nachlässe in der Wiener Stadt- und Landesbibliothek. Wien 1993