Marc-Aurel-Straße 9

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1886
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Wilhelm Stiassny
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  5.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
1Marc-Aurel-Straße9
1Salzgries1

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Marc-Aurel-Straße 9, Salzgries 1.

Das heutige Gebäude entstand in den Jahren 1886/1887 nach Plänen von Wilhelm Stiassny auf einem Teil des Areals, auf dem das 1885 abgetragene Polizeigefangenenhaus (Konskriptionsnummern Stadt 453 und 455; vormals Siebenbüchnerinnenkloster) stand. Ein Viertel des Hauses wurde 1941 der Reichsfinanzverwaltungsverwaltung des Deutschen Reiches einverleibt und 1949 nach einem Rückstellungsverfahren zurückgegeben.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 1, 3. Teil. Wien ²1951 (Manuskript im WStLA), S. 584