Ludwig Reindl

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Reindl, Ludwig
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND
Geburtsdatum 16.05.1893
Geburtsort
Sterbedatum 12.02.1994
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Erfinder
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche Ludwig-Reindl-Gasse
Denkmal
Quelle
Letzte Änderung am  20.11.2017 durch WIEN1\lanm08jan
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Reindl Ludwig, * 16. Mai 1893, † 12. Februar 1994, Erfinder (u. a. „Tixo-Klebeband“)

Im Auftrag der Stadt Wien hat eine HistorikerInnen-Kommission die historische Bedeutung jener Persönlichkeiten, nach denen Wiener Straßen benannt sind, von 2011 bis 2013 untersucht sowie eine zeithistorische Kontextualisierung vorgenommen. Laut Abschlussbericht dieser Forschungsgruppe hatte Ludwig Reindl eine Mitgliedschaft bei der NSDAP (ab 1942), der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt als auch der Deutschen Arbeiterfront inne und war Block beim Reichsluftschutzbund. An seinem Unternehmen „Tox-Tinten- und Klebstoff-Werk“ hielt die Wehrmacht einen Anteil von 67 %, weshalb für deren Rüstigungsfertigung Reindl in seiner Funktion als Betriebs- und Geschäftsführer als „unabkömmlich“ zurückgestellt wurde. Nach Kriegsende wurde er als „Minderbelasteter“ registriert.

Ludwig-Reindl-Gasse

Literatur

  • Peter Autengruber: Lexikon der Wiener Straßennamen. Bedeutung, Herkunft, frühere Bezeichnungen. Wien: Pichler Verlag 2014, 9. Auflage, S. 192
  • Peter Autengruber / Birgit Nemec / Oliver Rathkolb / Florian Wenninger: Umstrittene Wiener Straßennamen. Ein kritisches Lesebuch. Wien: Pichler Verlag 2014, S. 233 f.
  • Peter Autengruber / Birgit Nemec / Oliver Rathkolb / Florian Wenninger: Forschungsprojektendbericht "Straßennamen Wiens seit 1860 als 'Politische Erinnerungsorte'". Wien 2013


Links