Leopoldkapelle

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Sakralbau
Jahr von 1687
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach Heiliger Leopold
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  6.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
1Wallnerstraße4

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Leopoldkapelle (1, Wallnerstraße 4). Als Paul I. Fürst Esterházy 1687-1695 einen Palaisneubau (Esterházypalais) errichten ließ, wurde in diesem auch eine dem heiligen Leopold geweihte Hauskapelle eingeplant, die 1699 durch Kardinal Leopold Graf Kollonitsch geweiht wurde; die damals inschriftlich festgehaltene Sage, hier habe einstens ein Jagdhaus Markgraf Leopolds III. gestanden, entbehrt allerdings jeder historischen Grundlage.