Lebingergasse

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Objekts Verkehrsfläche
Jahr von 1929
Jahr bis
Name seit 24.04.1929
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach Michael Lebinger
Bezirk 14
Lage Breitensee
Verkehr
Prominente Bewohner
Besondere Bauwerke
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  25.03.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Lebingergasse (14, Breitensee), benannt (24. April 1929 Gemeinderatsausschuss für Kultur) nach dem Tischlergesellen Michael Lebinger (* 1832), der 1848 in den Tagen der Märzrevolution ums Leben kam.