Wir sind vor 3 Jahren online gegangen! Erfahren Sie mehr über das Projekt und helfen Sie mit.

Bearbeite Bauwerk: Laurenzergebäude

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie sind nicht berechtigt, die Seite zu bearbeiten. Grund:

Diese Aktion ist auf Benutzer beschränkt, die der Gruppe „Benutzer“ angehören.


Unter diesen Reiter fallen alle zu einem Bauwerk befindlichen Informationen, die nicht die Adressierung betreffen.

Bauwerk

Art des Bauwerks:
Auswahl nach Liste,um welche Art von Bauwerk handelt es sich?
Jahr von:
Seit wann besteht das Bauwerk, z.B. erste Nennung oder Baujahr (Jahreszahl)
Jahr bis:
Wann hörte das Bauwerk auf zu bestehen (bei nicht mehr existenten Bauwerken) (Jahreszahl)
Andere Bezeichnung:
Unter welchen anderen Namen ist das Objekt bekannt?
Frühere Bezeichnung:
Wie hieß das Bauwerk zu früheren Zeiten?
Benannt nach:
Was, wer oder welches Ereignis ist der Namensgeber des Bauwerks?
Einlagezahl:
Einlagezahl im Format "Bezirk, EZ Einlagezahl", z. B: "Alsergrund, EZ 125"
Architekt(en):
Architekt des Gebäudes (Bei Mehrfachnennungen Strichpunkt als Trennung)
Prominente Bewohner:
Prominente Bewohner eines Bauwerks (bei Mehrfachnennungen Strichpunkt als Trennung)
Quelle:
Angabe der Quelle des ursprünglichen Eintrags (nur für Administratoren)
Bild:
Name eines bestehenden Bildes oder Hochladen eines neuen Bildes.
Datei hochladen
Bildunterschrift:
Text, der unterhalb des Bildes angezeigt wird.
Bildquelle:
Quelle des Bildes, z. B. Institution oder Sammlung)
Bildrechte:
Urheberrecht. Standard ist CC BY-NC-ND 4.0 (Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen). Details siehe Leitfaden:Bilder

Hier beeinflussen Sie die Anzeige des Stadtplan-Ausschnitts beim Artikel und die Darstellung auf dem Wien Kulturgut.

Stadtplan-Anzeige:
Soll eine Darstellung auf dem Stadtplan erfolgen?
Stadtplan-Link:
Link aus dem Wien.gv.at-Stadtplan (über "Link/Einbetten" kopieren. Der Link wird im Artikel dann nicht angezeigt, bestimmt aber die Darstellung auf dem Stadtplan.
Stadtplan-Text:
Text zur Stadtplan-Anzeige
Koordinaten manuell:
Manuelle Eingabe/Korrektur von Koordinaten.

Hierunter wird die aktuell gültige Adresse verstanden, an dem sich ein Bauwerk befindet oder befand. Mehrfachnennungen sind möglich (Identadressen), z.B. bei Eckhäusern.

Bezirk:

Straße:

Hausnummer:

Hier werden frühere Adressen eingegeben, die ein Bauwerk besaß. (z.B. Straßenumbenennungen, Veränderung der Bezirksgrenzen)

Hier findet sich die Auflistung der Konskriptionsnummern (= Systematik der Hausnummern vor der jetzigen Systematik) wieder. Konskriptionsbezirke sind ehemalige Vorstädte oder Vororte und die Stadt Wien („Stadt“) selbst.

(Geschichte, Besonderheiten)

Abbrechen