Landwehr-Reitschule

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1895
Jahr bis
Andere Bezeichnung Wiener Reitinstitut
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  4.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
3Barmherzigengasse17

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Landwehr-Reitschule (3, Barmherzigengasse 17). Das heute noch bestehende Reitschulgebäude wurde 1895 erbaut und war Bestandteil der Landwehr-Kadettenschule (3). 1918 benützte das Bundesheer, ab Mitte der 20er Jahre die Polizei und ab 1938 die SS das Reitschulgebäude weiter. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Hauptmann a. D. Secculic das Gebäude und installierte in diesem das „Wiener Reitinstitut"; seither dient die Reitschule privater Nutzung.