Lagusius

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datum von
Datum bis
Objektbezug
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  13.02.2015 durch DYN\elwu
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Familie. Die Familie wurde in der Person des Leibdieners des Erzherzogs und späteren Kaisers Joseph II. im Jahre 1764 mit dem Prädikat "von Lagusius" geadelt. Von 1819 bis 1873 gehörte der Familie das Haus Graben 22.

Das Grabmal der Familie liegt in der Michaelerkirche am linken Pfeiler unter dem Abschlussbogen, der das Querschiff vom Hauptschiff trennt.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 1, 1. Teil. Wien ²1951 (Manuskript im WStLA), S. 118