Constanze Mozart

Aus Wien Geschichte Wiki
(Weitergeleitet von Konstanze Mozart)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Mozart, Constanze
Abweichende Namensform Weber, Konstanze, Mozart, Konstanze, Nissen, Konstanze von
Titel
Geschlecht weiblich
GND 11873721X
Geburtsdatum 05.01.1762
Geburtsort Zell im Wiesental, Schwarzwald
Sterbedatum 06.03.1842
Sterbeort Salzburg
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  15.07.2015 durch WIEN1\lanm09bar
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

NameVerwandtschaftsgrad
Marie WeberSchwester
Fridolin WeberVater
Carl Maria von WeberCousin
Wolfgang Amadeus Mozart1. Gatte
Georg Nikolaus von Nissen2. Gatte
Johann Jakob HaibelSchwager

Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Constanze (Konstanze) Mozart, geborene Weber, spätere von Nissen, * 5. Jänner 1762 Zell im Wiesental, Schwarzwald (Baden-Württemberg), † 6. März 1842 Salzburg, Tochter des Amtmanns Fridolin Weber (Cousine von Carl Maria von Weber), Erster Gatte (1782) Wolfgang Amadeus Mozart (sechs Kinder), Zweiter Gatte (1809) Georg Nikolaus von Nissen, dänischer Diplomat (* 22. Jänner 1761 Hadersleben, Schleswig, † 24. März 1826 Salzburg), der ab 1793 in Wien, ab 1810 in Kopenhagen und ab 1821 in Salzburg lebte.

Porträt von J. Lange (1782) im Mozarteum.


Literatur

  • Österreichisches biographisches Lexikon 1815–1950. Hg. von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften / Wien/Graz: Böhlau 1954-lfd.
  • Constantin von Wurzbach: Biographisches Lexikon des Kaiserthums Österreich. Enthaltend die Lebensskizzen der denkwürdigen Personen, welche 1750 bis 1850 im Kaiserstaate und in seinen Kronländern gelebt haben. 60 Bände. Wien: Verlag der typografisch-literarisch-artistischen Anstalt 1856-1891
  • Rudolf Angelmüller / Sibylle Dahms-Schneider: Neue Brieffunde zu Mozart: 2. Briefe von Breitkopf & Härtel an Constanze Nissen, Verw. Mozart. In: Mozart-Jahrbuch 1970 des Zentralinstitutes für Mozartforschung der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg. Kassel [u.a.]: Bärenreiter 1970, S. 226-234
  • Rudolf Angelmüller: Feuerstein, Jähndl und das Ehepaar Nissen. In: Wiener Figaro. Mitteilungsblatt der Mozartgemeinde Wien 39 (1971), Heft Mai, S. 9-15

Links