Kohlmarkt 5

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1896
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner Jakob Kaschauer
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  24.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
Innere StadtKohlmarkt5

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis
Innere Stadt114818211862
Innere Stadt117817701795
Innere Stadt121617951821
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Kohlmarkt 5 (Konskriptionsnummer 1148), ursprünglich drei Häuser, ab dem 14. Jahrhundert belegt. Ein Haus ab 1441 im Besitz des Malers Jakob Kaschauer, 1480 im alleinigen Besitz von Hanns Kaschauer, dem Schöpfer der ältesten Bürgerfahne von 1465. 1553 ging das Haus an den kais. Rat Christoph Zoppl. Ende des 17., beziehungsweise Anfang des 18. Jahrhunderts wurden die Häuser nach und nach zusammengebaut.

1896 erfolgte ein vierstöckiger Neubau auf einer Grundfläche von 1.008 Quadratmetern.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 6, 2. Teil. Wien ²1957 (Manuskript im WStLA), S. 413-417