Wir sind vor 3 Jahren online gegangen! Erfahren Sie mehr über das Projekt und helfen Sie mit.

Karl Kahane

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Kahane, Karl
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND
Geburtsdatum 20.03.1920
Geburtsort Wien
Sterbedatum 28.06.1993
Sterbeort Venedig (Venezia, Italien)
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Unternehmer
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Gedenktage
Letzte Änderung am  8.07.2014 durch WIEN1\lanm09heb
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Kahane Karl, * 20. März 1920 Wien, † 28. Juni 1993 Venedig (Venezia, Italien), Unternehmer.

Seine enormen wirtschaftlichen Erfolge und finanziellen Erträge gehen auf sein Management in den Betrieben Montana AG, Jungbunzlauer AG, Bankhaus Gutmann und Terranova zurück. In der "Ära Kreisky" (Bundeskanzler 1970-1983) stand er dem Kanzler als wirtschaftspolitischer Berater zur Seite, ohne dabei in den Vordergrund zu treten.