Josephine von Knorr

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Knorr, Josephine von
Abweichende Namensform Knorr, Josefine von
Titel Freiin
Geschlecht weiblich
GND 116260610
Geburtsdatum 16.04.1827
Geburtsort Wien
Sterbedatum 1908
Sterbeort Schloss Stiebar
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Schriftstellerin, Stiftsdame
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass Privatbesitz
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle
Letzte Änderung am  27.01.2017 durch WIEN1\lanm09bar
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst!

NameBeziehung
Marie von Ebner-EschenbachFreundin
Franz GrillparzerFreund

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Josephine Freiin von Knorr, * 16. April 1827 Wien, † 1908 Schloss Stiebar (Gresten, Niederösterreich), Schriftstellerin, Stiftsdame.

Werke (Auswahl)

  • Irene, ein Gedicht. Wien: Auer 1858
  • Neue Gedichte. Wien: L. Rosner 1872
  • Sommerblumen und Herbstblätter. Gedichte. Wien: L. Rosner 1885
  • Aus späten Tagen. Gedichte. Stuttgart: Cotta 1897
  • Gedichte. Stuttgart / Berlin: Cotta 1902
  • Abendgedanken. Wien: Daberkow [1907] (Allgemeine National-Bibliothek, 396)

Literatur

  • Sophie Pataky [Hg.]: Lexikon deutscher Frauen der Feder. Eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1840 erschienenen Werke weiblicher Autoren, nebst Biographieen der lebenden und einem Verzeichnis der Pseudonyme. Berlin: C. Pataky 1898
  • Marie von Ebner Eschenbach, Josephine von Knorr. Briefwechsel 1851–1908. Herausgegeben von Ulrike Tanzer, Irene Fußl, Lina Maria Zangerl und Gabriele Radecke. Kritische und kommentierte Ausgabe. 2 Bände (Text und Kommentar). Berlin: De Gruyter 2016

Links