Johann Nepomuk Geller

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Geller, Johann Nepomuk
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND
Geburtsdatum 21.03.1860
Geburtsort Wien
Sterbedatum 09.11.1954
Sterbeort Weißenkirchen, Niederösterreich
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Maler
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Gedenktage
Letzte Änderung am  2.07.2014 durch WIEN1\lanm09mer
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

AuszeichnungVerleihungÜbernahme
Preis der Stadt Wien für Publizistik
Ritterkreuz des Franz-Joseph-Ordens1918
Karl Ludwig-Medaille

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Geller Johann Nepomuk, * 21. März 1860 Wien, † 9. November 1954 Weißenkirchen, Niederösterreich, Maler. Studierte an der Akademie der bildenden Künste bei Lichtenfels Malerei, wurde 1900 Mitglied des Hagenbunds; betätigte sich besonders als Landschaftsmaler (Wachauer Ansichten) und Vedutenmaler (Wiener Ansichten).

Literatur

  • Ulrich Thieme / Felix Becker [Hg.]: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. 37 Bände. Leipzig: Engelmann 1907-1950