Hutstoppergäßchen (1)

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Objekts Verkehrsfläche
Jahr von 1360
Jahr bis
Name seit
Andere Bezeichnung Hutsteppergässchen
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Bezirk 1
Lage
Verkehr
Prominente Bewohner
Besondere Bauwerke
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  3.03.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Das Hutstepper- beziehungsweise Hutstoppergässchen. Ein Teil der Kramergasse, parallel zur Rotenturmstraße, wurde 1360 als Hutsteppergässchen erwähnt. In diesem Teil der Gasse befanden sich viele Gewerbelokale.

Siehe auch:

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 1, 3. Teil. Wien ²1952 (Manuskript im WStLA), S. 682