Wir sind vor 3 Jahren online gegangen! Erfahren Sie mehr über das Projekt und helfen Sie mit.

Himmelpfortgasse 20

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1873
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Ludwig Tischler
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  5.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
1Himmelpfortgasse20

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis
Stadt95818211862
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Himmelpfortgasse 20 (Konskriptionsnummer 958).

Hier befand sich bis ins 19. Jahrhundert ein Teil des Unteren Zeughauses. 1873 entstand das heutige Gebäude, das nach Plänen von Ludwig Tischler errichtet wurde (Harrer [ Paul Harrer: Wien, seine Häuser ] gibt 1878 als Baujahr an). Ein 1939 getätigter Verkauf wurde aufgrund zweier Erkenntnisse der Rückstellungskommission in den Jahren 1949 und 1950 teilweise rückgängig gemacht.


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 5, 1. Teil. Wien ²1955 (Manuskript im WStLA), S. 219