Ernst Hiesmayr

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Hiesmayr, Ernst
Abweichende Namensform
Titel em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Geschlecht männlich
GND 119140470
Geburtsdatum 11.07.1920
Geburtsort Innsbruck
Sterbedatum 06.08.2006
Sterbeort Bregenz
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Architekt, Techniker
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Gedenktage
Letzte Änderung am  30.01.2015 durch WIEN1\lanm09bur
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


FunktionFunktion vonFunktion bis
Dekan d.Fak.f.Bauingw.u.Arch.,TH Wien19731974
Rektor der Technischen Universität Wien19751977
Professor an der Technischen Universität Wien19681990
AuszeichnungVerleihungÜbernahme
Europäischer Stahlpr.1980
Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich18 Dezember 1978
Preis der Stadt Wien für Architektur15 September 1976
Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien25 Mai 198325 August 1983

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Ernst Hiesmayr, * 11. Juli 1920 Innsbruck, † 6. August 2006 Bregenz, Architekt; Techniker


Links

Wikipedia: Ernst Hiesmayr