Concordiaplatz 2

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1953
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Hans Muttone, Friedrich Novotny
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  21.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
Innere StadtNeutorgasse1-3
Innere StadtConcordiaplatz2

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Concordiaplatz 2, identisch mit Neutorgasse 1-3.

Auf dem Grund der ehemaligen Verpflegsbäckerei (siehe: Kaiserliches Arsenal ad 3.) 1887 errichtet. 1953 erfolgte ein Neubau der Architekten Hans Muttone und Friedrich Novotny. Zu Zeit befinden sich in diesem Gebäude Amtsräume sowie ein Ausstellungsraum des Bundeskanzleramts.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 2, 4. Teil. Wien ²1953 (Manuskript im WStLA), S. 901
  • Richard Perger: Straßen, Türme und Basteien. Das Straßennetz der Wiener City in seiner Entwicklung und seinen Namen. Franz Deuticke, Wien 1991, S. 34