Café Niebauer

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1867
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach Georg Niebauer
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  4.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
2Taborstraße37

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Café Niebauer (2, Taborstraße 37; Kaffeehaus), gegründet 1867 von Georg Niebauer (1900-1906 Bezirksvorsteher der Leopoldstadt) und seither in Familienbesitz, ursprünglich nur Front an der Taborstraße. Zu den Stammgästen zählte Ludwig Anzengruber („Anzengruber-Eck").

Literatur

Christine Klusacek / Kurt Stimmer: Leopoldstadt. Eine Insel mitten in der Stadt. Wien: Mohl 1978, S. 132