Brunnen (1, Ringstraßenzone)

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datum von
Datum bis
Objektbezug
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  15.04.2014 durch WIEN1\lanm09mer
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Brunnen (1, Ringstraßenzone). In zahlreichen Wohnhäusern der Ringstraßenzone befinden sich Hofbrunnen, beispielsweise Börseplatz 3 (in Ädikula Figur Pomona), Dr.-Karl-Lueger-Ring 14 (Apollo), Dr.-Karl-Renner-Ring 1 (Brunnenfigur von Vinzenz Pilz), Getreidemarkt 17 beziehungsweise Operngasse 4 (Fischerin), Gonzagagasse 11 beziehungsweise Kärntner Ring 4 beziehungsweise Rathausstraße 21 (Mädchen mit Amphora), Parkring 2 beziehungsweise 4 (Wandbrunnen mit Löwenmaul), Schottenring 18 (Ceres), Strauchgasse 1 (siehe Georgsbrunnen).

Daneben gibt es interne Brunnen, die sich in Benützung befinden.

Literatur

  • Renate Wagner-Rieger [Hg.]: Die Ringstraße. Bild einer Epoche. Die Erweiterung der Inneren Stadt Wien unter Kaiser Franz Joseph. Band 4. Wiesbaden: Steiner 1972, S. 576 f. (Liste)