Bahrleihamt

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art der Organisation
Jahr von
Jahr bis 1800
Benannt nach
Prominente Personen
Quelle
Letzte Änderung am  20.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Organisation erfasst!

frühere Adressierung

Es wurden noch keine früheren Adressen zu dieser Organisation erfasst!

Es wurden noch keine Bezeichnungen zu dieser Organisation erfasst!

Neben dem Kirchenmeisteramt bestand das so genannte Bahrleihamt, das die Begräbnisgelder entgegennahm und verwahrte. Der so genannte Bahrausleiher stand diesem Amt als Verrechner vor. Bereits 1792 wurde vorgeschlagen, das Kirchenmeister- und Bahrleihamt zusammenzulegen; dies geschah schließlich 1800 per Regierungsdekret.

Literatur

  • Elfriede Sheriff: Die Ämter der Stadt Wien von 1783-1848 in verwaltungsgeschichtlicher und personeller Hinsicht. Diss. Univ. Wien. Wien 1977, S. 121