Auf der Hülben

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Objekts Grätzel
Jahr von
Jahr bis 1909
Name seit
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach Hülben
Bezirk 1
Lage
Verkehr
Prominente Bewohner
Besondere Bauwerke
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  26.05.2017 durch WIEN1\lanm08sok
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Auf der Hülben, grundbücherliche Bezeichnung der Gegend, in der das Nonnenkloster zu St. Jakob (Jakobskirche [1] ) und der Jakoberhof standen (Hülben). Ein Teil der Jakobergasse wurde 1909 umbenannt (An der Hülben).

Vergleiche auch: