Anton Matthias Grassi

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Grassi, Anton Matthias
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND 136117767
Geburtsdatum 26.06.1755
Geburtsort Wien
Sterbedatum 31.12.1807
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum
Friedhof Währinger Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Bildhauer, Keramiker
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche Grassigasse
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Gedenktage
Letzte Änderung am  17.11.2017 durch WIEN1\lanm09egg
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Art der AdresseBezirkStraßeHausnummer
Sterbeadresse9Porzellangasse51

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Grassi Anton Matthias, * 26. Juni 1755 Wien, † 31. Dezember 1807 Roßau 137 (Fabriksgebäude der k. k. Porzellanfabrik [9, Porzellangasse 51]; Währinger Friedhof), Bildhauer.

Trat 1767 in die Bildhauerklasse der Akademie der Wissenschaften ein und soll 1768-1774 Schüler von F. X. Messerschmidt gewesen sein. Für Wilhelm Beyer bossierte er Statuen für das Schönbrunner Gartenparterre und kam durch dessen Vermittlung 1778 als Modelleur zur Porzellanmanufaktur (ab 1784 Modellmeister). Er erwarb sich Verdienste um die Porzellanerzeugung, wobei er eine besondere Vorliebe für Biskuitporzellan entwickelte; Stilist, wandte er sich einem strengeren Klassizismus zu. Mitglied der Freimaurerloge "Zur Beständigkeit". Grassigasse.

Literatur

  • Ulrich Thieme / Felix Becker [Hg.]: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. 37 Bände. Leipzig: Engelmann 1907-1950
  • Constantin von Wurzbach: Biographisches Lexikon des Kaiserthums Österreich. Enthaltend die Lebensskizzen der denkwürdigen Personen, welche 1750 bis 1850 im Kaiserstaate und in seinen Kronländern gelebt haben. 60 Bände. Wien: Verlag der typografisch-literarisch-artistischen Anstalt 1856-1891. Register 1923
  • Elfriede Baum: Österreichisches Barockmuseum im Unteren Belvedere. Wien [u.a.]: Herold 1980 (Österreichische Galerie Wien: Kataloge, 2,1), S. 207
  • Wiener Geschichtsblätter. Band 18. Wien: Verein für Geschichte der Stadt Wien 1963, S. 225
  • Rathaus-Korrespondenz. Wien: Presse- und Informationsdienst, 28.12.1957