Anton Csorich von Monte Creto

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Csorich von Monte Creto, Anton
Abweichende Namensform
Titel
Geschlecht männlich
GND 130133361
Geburtsdatum 1795
Geburtsort Mahicno bei Karlstadt (Kroatien)
Sterbedatum 15.07.1864
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf General
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis Revolution 1848
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  17.11.2017 durch WIEN1\lanm09egg
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Art der AdresseBezirkStraßeHausnummer
Sterbeadresse9Schwarzspanierstraße3

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Anton Csorich von Monte Creto, * 1795 Mahicno bei Karlstadt (Kroatien), † 15. Juli 1864 Wien 9, Schwarzspanierstraße 3, General. War an der Niederschlagung der Revolution 1848 maßgeblich beteiligt (Einnahme der Inneren Stadt), verhinderte aber auch Plünderungen. Träger des Maria-Theresien-Ordens.

Literatur

  • Österreichisches biographisches Lexikon 1815–1950. Hg. von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften / Wien/Graz: Böhlau 1954-lfd.