Alexander zu Nikolsburg Dietrichstein

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Dietrichstein, Alexander zu Nikolsburg
Abweichende Namensform Nikolsburg-Dietrichstein, Alexander
Titel Fürst
Geschlecht männlich
GND 116885564
Geburtsdatum 04.08.1813
Geburtsort Coburg
Sterbedatum 14.02.1871
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf General, Politiker
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  30.10.2017 durch WIEN1\lanm09egg
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Alexander Fürst zu Nikolsburg Dietrichstein, * 4. August 1813 Coburg, † 14. Februar 1871 Wien, General, Politiker. Trat 1829 in die Armee ein, wurde im November 1848 Adjutant Franz Josephs I., erhielt für seine Verdienste im Feldzug gegen Ungarn (1848/1849) den Maria-Theresien-Orden nahm an der Schlacht bei Solferino (1859) teil. 1864-1866 war er im Kabinett Schmerling Minister des Äußern.

Literatur

  • Österreichisches biographisches Lexikon 1815–1950. Hg. von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften / Wien/Graz: Böhlau 1954-lfd.
  • Richard Bamberger / Franz Maier-Bruck: Österreich-Lexikon in zwei Bänden. Band 1: A–K. Wien: Österreichischer Bundesverlag / Wien [u.a.]: Jugend & Volk 1966