Adam Franz von Schwarzenberg

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Schwarzenberg, Adam Franz von
Abweichende Namensform Schwarzenberg, Adam Franz Karl
Titel Fürst
Geschlecht männlich
GND 119154056
Geburtsdatum 25.09.1680
Geburtsort Linz, Oberösterreich
Sterbedatum 11.06.1732
Sterbeort Brandeis, Mittelböhmen
Begräbnisdatum
Friedhof Wiener Augustinerkirche, Gruft
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Beamter
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Gedenktage
Letzte Änderung am  27.10.2017 durch WIEN1\lanm09egg
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


FunktionFunktion vonFunktion bis
Obersthofmarschall17111722
Oberststallmeister17221732
Mitglied des Reichshofrats17001711

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Adam Franz Fürst zu Schwarzenberg, * 25. September 1680 Linz, † 11. Juni 1732 (Jagdunfall) bei Brandeis, Mittelböhmen (Wiener Augustinerkirche, Gruft), Oberststallmeister.

War 1700-1711 Mitglied des Reichshofrats, 1711-1722 Obersthofmarschall und 1722-1732 Oberststallmeister (Aufsicht über den Bau des kaiserlichen Hofstallgebäudes [7]). Er kaufte 1716 von den Erben des Fürsten Mansfeld-Fondi dessen unvollendet gebliebenes Gartenpalais und ließ es bis 1726 fertigstellen (Schwarzenbergpalais [3]); er war auch der zweite Bauherr des Schwarzenbergpalais in der Stadt (1). Schwarzenberg wurde am 10. Juni 1732 während einer Hofjagd in den Elbeauen bei Brandeis von Karl VI. versehentlich angeschossen und erlag am folgenden Tag seinen Verletzungen.

Literatur

siehe Schwarzenberg