Muriel Gardiner-Buttinger

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Gardiner-Buttinger, Muriel
Abweichende Namensform Morris, Muriel
Titel Dr. med.
Geschlecht weiblich
GND 12427935X
Geburtsdatum 23.11.1901
Geburtsort Chicago, USA
Sterbedatum 06.02.1985
Sterbeort Princetown, USA
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Psychiaterin, Psychoanalytikerin
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche Muriel-Gardiner-Buttinger-Platz
Denkmal
Quelle Gedenktage
Letzte Änderung am  24.11.2016 durch WIEN1\lanm09was
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Muriel Gardiner, geb. Morris, * 23. November 1901 Chicago, USA, † 6. Februar 1985 Princetown, USA, Psychiaterin, Psychoanalytikerin

Biographie

Sie studierte ab 1926 in Wien Medizin. Unter dem Decknamen "Mary“ war sie für die ab 1934 aktiven Revolutionären Sozialisten tätig und lernte deren Vorsitzenden Joseph Buttinger kennen, der Verhaftungen im Ständestaat dadurch entging, dass er Muriels entlegenes Landhaus bewohnen konnte. 1938 promovierte sie in Wien, dann legten ihr die NS-Machthaber nahe, das Land (wie zuvor Buttinger) zu verlassen. Sie heiratete ihn 1939 in Paris. Im selben Jahr emigrierten sie nach Amerika, wo Muriel Gardiner-Buttinger als Ärztin arbeitete.

1983 veröffentlichte sie ihre Memoiren unter dem Titel "Code Name 'Mary'. Memoirs of an American Woman in the Austrian Underground".

Werke

Deckname "Mary". Wien : Promedia 1989 Mörder ohne Schuld. Frankfurt (Main) : S. Fischer 1979

Literatur

  • Peter Autengruber, Lexikon der Wiener Straßennamen. Bedeutung, Herkunft, frühere Bezeichnungen. Wien: Pichler Verlag 2014, 9. Auflage, S. 212