Hanns Jäger-Sunstenau

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Personenname Jäger-Sunstenau, Hanns
Abweichende Namensform Jäger-Sunstenau, Hanns Georg
Titel Dr. phil.
Geschlecht männlich
GND 123245877
Geburtsdatum 24.11.1911
Geburtsort Wien
Sterbedatum 07.03.2008
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum 16.04.2008
Friedhof Friedhof Hietzing
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Archivar, Genealoge
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle Gedenktage
Letzte Änderung am  14.08.2015 durch WIEN1\lanm09bar
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF


Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

AuszeichnungVerleihungÜbernahme
Wiener Ehrenmedaille in Gold25 September 19865 Dezember 1986
Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse17 Januar 1997

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Hanns Jäger-Sunstenau, * 24. November 1911 Wien, + 7. März 2008 Wien, 1946 bis 1973 Archivar im Wiener Stadt- und Landesarchiv, Genealoge.

Als einer der bedeutendsten Fachleute Österreichs auf dem Gebiet der Genealogie und Heraldik gehörte Jäger-Sunstenau mehr als 70 Jahre lang der Heraldisch-genealogischen Gesellschaft "Adler" an. Zuletzt war er Ehrenpräsident der Gesellschaft. Groß ist die Anzahl seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen, als deren Summe der zu seinem 75. Geburtstag (1986) erschienene Sammelband "Wappen, Stammbaum und kein Ende" bezeichnet werden kann. Hanns Jäger-Sunstenaus Wirken hat große Anerkennung erfahren, unter anderem wurde er mit dem Verdienstzeichen 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1983) und der Ehrenmedaille seiner Heimatstadt Wien in Gold (1986) ausgezeichnet.

Literatur

Links