Felix Batsy

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exlibris von Felix Batsy
Personenname Batsy, Felix
Abweichende Namensform Bixy, Taelfs
Titel
Geschlecht männlich
GND 140267158
Geburtsdatum 1877
Geburtsort Wien
Sterbedatum 1952
Sterbeort Wien
Begräbnisdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab
Beruf Beamter, Sammler
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass Wienbibliothek im Rathaus / Druckschriftensammlung, Wienbibliothek im Rathaus / Handschriftensammlung
Verkehrsfläche
Denkmal
Quelle
Letzte Änderung am  13.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Bildname Felixbatsy-exlibris.jpg
Bildunterschrift  Exlibris von Felix Batsy
Bildquelle Wienbibliothek, Druckschriftensammlung, Secr-A 929
Bildrechte CC BY-NC-ND 4.0

Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst! Es wurden noch keine Beziehungen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Objekte nach dieser Person benannt!

Felix Batsy, * 1877 Wien, † 1952, bis 1930 Bezirkshauptmann von Wiener Neustadt. Batsy war Sammler von (teils sehr seltenen) Erotika - neben Erstausgaben aus dem 18. und 19. Jahrhundert zahlreiche sexual- und pseudosexualwissenschaftliche Werke aus dem frühen 20. Jahrhundert, pornographische Privatdrucke und erotische Photographien. Die Sammlung wurde von der Wienbibliothek im Rathaus übernommen und bildet einen wesentlichen Bestandteil deren Secreta-Sammlung.

Unter dem Pseudonym "Taelfs Bixy" veröffentlichte Batsy auch selbst erotische Werke.

Literatur

  • Andreas Brunner: Büchersammler und Pornograf. Zur Sammlung von Felix Batsy in den Beständen der Wienbibliothek. In: Das Gedächtnis der Stadt. 150 Jahre Wienbibliothek im Rathaus. Wien: Verlag für Geschichte und Politik 2006, S. 156-170.

Links