Neptun Wasserpreis 2021

Der Neptun Wasserpreis ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser. Er wurde 1999 gegründet, um die Bedeutung der Ressource Wasser zu verdeutlichen - speziell in den Bereichen Leben, Umwelt, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft.

2021 wird der Neptun Wasserpreis in den 3 Fachkategorien WasserBILDUNG, WasserFORSCHT und WasserKREATIV sowie in der Publikumskategorie WasserWIEN vergeben. Eingereicht werden kann von 3. Juni bis 14. Oktober 2020.

Publikumskategorie "WasserWIEN"

Glas mit Wasser und Früchten, darüber Text "Wasser Wien"

In dieser Kategorie können Fotos, Bilder, Zeichnungen, Collagen oder Kurzfilme zum Motto "Erfrischend Wienerisch" eingereicht werden. Eine Fachjury nominiert die 10 besten Beiträge für das anschließende Online-Publikumsvoting. Die Stadt Wien - Wiener Wasser prämiert die 3 siegreichen Beiträge im Bundesland Wien mit insgesamt 3.000 Euro.

Die Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger von WasserWIEN "Erfrischend Wienerisch" erfolgt im Rahmen einer bundesweiten Preisverleihung. Das Event findet rund um den Weltwassertag 2021 (22. März) statt.

Kategorie "WasserFORSCHT"

In dieser Kategorie wird herausragende Forschung und Entwicklung zum Thema Wasser prämiert. Eingereicht werden können Projekte, die:

Junger Mann hockt bei eine mit Moos bewachsenem Flussbeet
  • auf die Wichtigkeit des Schutzes der heimischen und globalen Wasserressourcen hinweisen.
  • Wertschätzung für das Wasser und seine nachhaltige Nutzung in Österreich fördern.
  • Antworten auf die globalen und gesellschaftlichen Herausforderungen im Wassersektor hervorheben.
  • das heimische Know-how im Wasserbereich und die Marktchancen für Innovationen aus Österreich stärken.
  • die besondere Bedeutung der partizipativen Entscheidungsfindung und der offenen Kommunikation bei Wasserprojekten thematisieren.
  • das aktive Interesse der Bevölkerung an Wasserthemen weiter heben.

Unter den nominierten Fachprojekten wird bei der bundesweiten Preisverleihung, die rund um den Weltwassertag 2021 (22. März) stattfinden wird, ein Live-Publikumsvoting durchgeführt. Das Fachprojekt mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld in der Höhe von 3.000 Euro und eine Trophäe.

Die Stadt Wien - Wiener Wasser übernimmt die Patenschaft für die Kategorie WasserFORSCHT. Weitere Trägerinnen und Träger dieser Kategorie sind das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach und der Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wiener Wasser
Kontaktformular