Entstehungsgeschichte des ViennaGIS

Bereits in den 1970er-Jahren wurde in der Wiener Stadtverwaltung der Grundstein für den Aufbau einer geografischen Datenverarbeitung gelegt. Einer der Auslöser für die neuen Aufgaben war der zunehmende Bedarf an regionalen Analysen. Wurde in den Anfängen noch manuell digitalisiert, konnte man bald auch wegen Neuentwicklungen auf dem Gerätesektor Daten mit Originalgenauigkeit erfassen und elektronisch speichern.

Die ersten Großprojekte

Als erstes Großprojekt wurde ein generalisiertes Bezugssystem digitalisiert - das so genannte Räumliche Bezugssystem Wien (RBW). Noch in den 1970er-Jahren hatte man damit begonnen, auf Grundlage von Luftbildaufnahmen, Computerstadtkarten zu erstellen. Um die Lagefehler zu verringern, wurde der Straßenraum zur Gänze neu vermessen. Dieses Großprojekt "Mehrzweckstadtkarte" (MZK) wurde gemeinsam mit der Stadtvermessung (MA 41) verwirklicht. Das Ergebnis war eine topografische Kartengrundlage mit hoher flächendeckender Qualität.

Mit dem Aufbau eines umfassenden Geografischen Informationssystems (GIS) in der Wiener Stadtverwaltung Ende der 1980er-Jahre wurden seither zahlreiche Fachabteilungen über ein Rechnernetz miteinander verbunden. Der Geodatenverbund der Stadt Wien - genannt ViennaGIS (R) - ist heute integrierter Bestandteil in den Verwaltungsprozessen und Behördenverfahren der Stadtverwaltung.

Geodienste: Freie Nutzung im Internet

Seit 1995 sind mit dem Aufkommen der Internet-Technologie zahlreiche Geodaten und Geodienste für die Öffentlichkeit zur freien Nutzung im Internet verfügbar. Hervorzuheben ist der Stadtplan und der mobile Stadtplan, welche die meisten Zugriffe aller wien.at-Seiten verzeichnen, aber auch die spezialisierten Geodienste wie Flächenwidmungs- und Bebauungsplan beziehungsweise der Kulturgüterkataster.

In Zeiten, in denen die gesamte Welt aus dem "Weltallblick" im Internet abrufbar ist, kommt dem Stellenwert der Geodienste der öffentlichen Verwaltungen eine besondere Bedeutung zu. Die ViennaGIS-Geodienste zeichnen sich durch aktuellstes wie hoch präzises Informationsmaterial aus. Jede Informationsabfrage aus dem Internet greift direkt auf die Original-Geodatenbanken der Wiener Stadtverwaltung zu.

Verantwortlich für diese Seite:
ViennaGIS
Kontaktformular