Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Betriebsanlage 1 Allgemein

Viele Menschen träumen von einer eigenen Firma. Manche entscheiden sich, ihren Traum zu erfüllen. Damit der Traum jedoch nicht zum Albtraum wird, ist gründliche Planung notwendig.
Für einen reibungslosen Betrieb gibt es genaue Regeln. Die Betriebsanlage ist die Einrichtung die der Entfaltung der gewerblichen Tätigkeit dient.
Könnten Umwelt, Nachbarn oder die Umgebung vom Betrieb beeinträchtigt werden? Dann ist eine Betriebsanlagen-Genehmigung zusätzlich zur Baubewilligung erforderlich.
Besonders wichtig ist es deshalb, den Standort ganz genau auszuwählen. Denn es können teure Umbauten oder andere Investitionen nötig werden. Deshalb ist eine gründliche Planung und Vorbereitung unumgänglich.
Beim monatlichen Sprechtag im Bezirksamt kann jedes geplante Projekt mit den
Behörden-Sachverständigen durchgesprochen werden. Termine finden Sie auf wien.at. Auch abseits der Sprechtage können Sie mit der Stadt Wien Termine fixieren.
Wir wünschen viel Erfolg!
Auf Wiederschauen auf wien.at

Betriebsanlage 1 - Allgemein

Es gibt viele Dinge, auf die man achten sollte, wenn man einen Betrieb eröffnen möchte. Wer Nachbarn, Umwelt oder andere mit seinem Betrieb stört oder beeinflusst, braucht eine Betriebsanlagengenehmigung.

Länge: 1 Min. 21 Sek.
Produktionsdatum: 2012
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Im 21. Wiener Bezirk Floridsdorf entsteht das Krankenhaus der Zukunft - das Krankenhaus Nord. Auf 111.000 Quadratmetern Grundstücksfläche werden etwa 2.500 Menschen arbeiten und jährlich 250.000 Ambulanzbesuche erwartet. Das Krankenhaus Nord verfügt über 16 OP-Säle und eine modernste Herzchirurgie. In ausschließlich 1- und 2-Bettzimmern, alle mit Blick Richtung Park, können 785 stationäre Patientinnen und Patienten aufgenommen werden. 22.000 Quadratmeter Dachgärten und 47.000 Qaudratmeter Parkfläche sollen die Menschen auch im Krankenhaus durchatmen lassen. Im Jahr 2018, wenn das Haus baulich weitgehend fertiggestellt ist, starten die Behördenbegehungen sowie die technischen und medizinischen Probebetriebe.
Länge: 2 Min. 07 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle