Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Magazin wien.at Spatenstich und Seefest in Aspern

Das ist die Seestadt Aspern. Hier wohnen und arbeiten 20.000 Menschen. Es gibt Schulen und Kindergärten, Cafes und Restaurants – und da im Zentrum steht die Kirche. Und in der Mitte befindet sich der See.
Michael Häupl, Bürgermeister: "Ich glaube es ist ein sehr sehr gutes Projekt und ich hoffe, dass sich die Menschen, die sich entscheiden dann hier zu wohnen, zufrieden sind."
Das ist Balu, der Wasserballon. Balu möchte gerne nach Aspern. Und weil Balu ein Wasserballon ist und der See in Aspern noch ein bisschen gefüllt werden muss, fährt Balu heute nach Aspern. Und zwar mit der U2, denn die fährt jetzt auch dort hin. Und das ist eine feine Sache, findet nicht nur Balu …
Renate Brauner, Vizebürgermeisterin und Wirtschaftsstadträtin: "Nun die U-Bahn ist für ganz Wien unglaublich wichtig. Die U-Bahn ist ein wirklicher Motor. Schauen wir uns an wie sich die Stadt positiv verändert hat dort wo die U-Bahn hinfährt. Und genau so ist es hier, genau so ist es im 22. Bezirk und ganz besonders hier in Aspern."
Und so fährt Balu der Wasserballon mit der U2 nach Aspern. Da Balu so ein nettes Lächeln hat, findet er auch schnell Freunde. Und weil die U-Bahn so richtig Gas gibt, dauert die Fahrt auch nur ein paar Minuten.
Kurt Höfling, Leiter U-Bahn-Planung, Wiener Linien: "Die U-Bahn ist sicher ein wesentliches Element weil wir hier sehr am Stadtrand uns befinden. Ohne U-Bahn wäre natürlich noch eine größere Last auf der Tangente und da würde eigentlich der ganze 22. Bezirk glaube ich stehen."
Auf dem zukünftigen Stadtgelände sind schon viele Leute, die es sich gut gehen lassen. Auch Balu der Wasserballon genießt die Hitze und ruht sich ein bisserl aus. Nach der offiziellen Eröffnung mit Spatenstich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis hier die ersten Menschen wohnen werden.
Rudi Schicker, Verkehrsstadtrat: "Nun in ein paar Jahren werden wir hier das volle Leben haben. Am See werden die Leute sich erholen können, rundherum in den Betrieben in den Büros werden sie arbeiten und in den Wohnungen werden sie ganz bequem wohnen können."
Doch das kümmert Balu den Wasserballon jetzt nicht mehr, denn der hat sein Ziel erreicht. Auch hier findet er viele Freunde und mit denen geht es dann richtig zur Sache. Es gibt eine große Wasserballonschlacht, an der sich alle beteiligen. Doch man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist – und so tut Balu schlussendlich genau das, was er am besten kann.

Magazin wien.at Spatenstich und Seefest in Aspern

Das ist die Seestadt Aspern. Hier wohnen und arbeiten 20.000 Menschen. Es gibt Schulen und Kindergärten, Cafes und Restaurants – und da im Zentrum steht die Kirche. Und in der Mitte befindet sich der See.

Länge: 2 Min. 40 Sek.
Produktionsdatum: 2010
Copyright: Stadt Wien/Bohmann

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle