Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Kinder & Co Hochseilklettergarten

Lust auf neue Perspektiven? Angst vor Höhe kennst du nicht?
Fabian: "Nö."
Außerdem bist du absolut schwindelfrei?
Paul: "Ganz oben wär's cool."
Dann bist du im Hochseilklettergarten Gänsehäufel genau richtig!
Thomas: "Schaut interessant aus. Bin gespannt, wie's wird."
Aber zuerst müssen Paul, Fabian und Thomas ab zur Sicherheitseinschulung mit Boris. Ohne die klettert nämlich gar niemand hinauf.
Boris, Kletterexperte: "Auf jeden Fall braucht man zuerst einmal einen Gurt und einen Helm, damit man in den Einschulungsbereich rein darf. Es ist wichtig, dass man natürlich weiß, wie man sich richtig einhängt mit den Karabinern, weil man ja zwei Karabiner und eine Seilrolle hat. Wenn man nicht weiß, wie man die handhabt, kann man sie leider nicht benutzen und kann man auch noch nicht raufklettern. Erst ab 1,40 Metern …"
… darf man in sieben Metern Höhe klettern. Das geht sich für den fünfjährigen Fabian nicht ganz aus. Er startet im etwas leichteren, nämlich im gelben Parcours. Paul jedoch kann es kaum erwarten. Er klettert hinauf ins Blaue, merkt aber gleich, dass das gar nicht so ohne ist. Na gut – einhängen und hoch geht's. Während Paul immer sicherer wird, stößt im gelben Parcours Fabian auf eine Herausforderung. Der Gang über die Balken wird zum großen Balance-Akt. Uff, geschafft. Bravo! Und das Beste zum Schluss.
Fabian: "Das war das Allerbeste … tschhhh"
Eine Meinung, die auch die Großen teilen.
Paul: "Also ich fand's wirklich eigentlich sehr cool."
Thomas: "Ja, das war super. Sehr zu empfehlen. Schwindelfrei sollte man sein."
Paul: "Also mir hat am allermeisten eigentlich der Flying Fox gefallen."
Und, auch Lust bekommen – auf einen Flug in den Wiener Sommer?

Kinder & Co Hochseilklettergarten

Gänsehaut im Gänsehäufel: Der Hochseilklettergarten bietet nicht nur für Mutige viel Spaß, sondern auch für die kleinen Kletterfreunde.

Länge: 3 Min. 03 Sek.
Produktionsdatum: 2010
Copyright: Stadt Wien/Bohmann

Aktuelle Videos

Neues Plakat für Antirassismus und Zivilcourage

Neues Plakat für Antirassismus und Zivilcourage

Unter dem Titel "Gemeinsam sind wir mehr!" hat die Magistratsabteilung für Integration und Diversität (MA 17) und das Bündnis für Menschenrechte und Zivilcourage einen Plakatwettbewerb ins Leben gerufen. Sechs Plakatentwürfe wurden von einer Fachjury aus über 250 Einreichungen vorausgewählt. Im Online-Voting konnte sich der Entwurf "Der Bauch sagt: Respekt ist Kopfsache" durchsetzen. Das Siegerplakat wird in ganz Wien aufgehängt und soll zu mehr Miteinander aufrufen.
Länge: 3 Min. 02 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle