Juristinnen und Juristen bei der Stadt Wien

Aufgabenbereich

Juristinnen und Juristen bei der Stadt Wien sind beispielsweise in folgenden Bereichen tätig:

  • Umwelt
  • Gesundheit und Soziales
  • Miet- und Wohnrechtsangelegenheiten
  • Staatsbürgerschafts- und Personenstandsangelegenheiten
  • Baurecht
  • Gewerberecht
  • Verfassungsrecht
  • Vergaberecht
  • Wirtschaftsrecht (insbesondere Gesellschafts-, Steuer- und Unternehmensrecht)
  • Finanzrecht
  • Europarecht

Berufseinstieg und Entwicklungsmöglichkeiten

Voraussetzungen

Fachliche Anforderungen

  • Fundiertes juristisches Basiswissen, das auch in die Praxis umgesetzt werden kann, vor allem im Bereich des öffentlichen Rechts, des Verfahrensrechts, des Zivilrechts und des Wirtschaftsrechts
  • Grundkenntnisse im Bereich des Finanz- und Finanzausgleichsrechts sowie der Finanzverfassung (unter Einschluss diesbezüglicher Vereinbarungen zwischen den Gebietskörperschaften)
  • Gute Kenntnisse der Verwaltungsorganisation des Bundes, der Länder und Gemeinden (insbesondere Wiens), der Bundes- und Landesverfassungsstrukturen (insbesondere Wiens) sowie der Strukturen in der Gerichtsbarkeit des öffentlichen Rechts und in der Zivilgerichtsbarkeit
  • Grundkenntnisse des EU-Rechts sowie der Strukturen, Institutionen, Rechtsformen, politischen Zielsetzungen und Arbeitsweisen der Europäischen Union
  • Volkswirtschaftliches und betriebswirtschaftliches Grundwissen
  • Kenntnisse der modernen Verwaltung, Governance und Public Management
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Rechtsdatenbanken
  • Fremdsprachenkenntnisse (vor allem Englisch, Kenntnisse der juristischen Fachsprache erwünscht)

Vorteilhafte Qualifikationen

  • Zweites Studium (zum Beispiel der Betriebswirtschaftslehre), auch wenn nicht abgeschlossen
  • Einschlägige berufliche Erfahrung
  • Absolviertes Gerichtsjahr
  • Kenntnisse im Projekt-, Prozess- und Qualitätsmanagement

Persönliche Anforderungen

  • Teamfähigkeit
  • Leistungsfähigkeit und hohes Engagement
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität (persönlich, fachlich)
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Entscheidungsmut
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Sprachlich gewandter Ausdruck, Argumentationsvermögen, gute Gesprächs- und Verhandlungstechnik
  • Vernetztes Denken, insbesondere bei der fächerübergreifenden Bearbeitung juristischer, wirtschaftlicher und technischer Fragen
  • Strategisches Denken in wirtschaftlichen, organisatorischen und juristischen Angelegenheiten mit der Fähigkeit zur Abwägung von Alternativen
  • Lern- und Weiterentwicklungsbereitschaft
  • Kundinnen- und Kundenorientierung

Womit Sie rechnen können

Das Einstiegsgehalt für Absolventinnen und Absolventen eines rechtswissenschaftlichen Studiums liegt bei brutto 2.481,12 Euro. Gesetzliche Bestimmungen ermöglichen in bestimmten Fällen, zum Beispiel bei Anrechnung einer einschlägigen Berufstätigkeit, eine höhere Bezahlung.

Bewerbungsmodalitäten und Kontakt

Falls Sie sich um Aufnahme in den Dienst der Wiener Stadtverwaltung bewerben möchten, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Bewerbungs- beziehungsweise Motivationsschreiben,
  • Lebenslauf (mit Foto),
  • Reifeprüfungszeugnis (Kopie),
  • Diplomprüfungszeugnisse (Kopien),
  • Nachweis des Studienabschlusses (Kopie),
  • Dienstzeugnisse soweit vorhanden (Kopie) sowie
  • Unterlagen über sonstige Qualifikationen (Kopie)

Grundsätzlich haben Bewerbungen für den rechtskundigen Dienst konkret für ausgeschriebene Stellen zu erfolgen. Einen Überblick über offene Stellen bei der Stadt finden Sie online:

Aktuelle Stellenangebote

Rufen Sie die Seite in regelmäßigen Abständen auf, um am aktuellen Stand der Stellenausschreibungen zu bleiben.

Für Ihre Bewerbung und Übermittlung Ihrer Unterlagen nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Online-Bewerbung. Sollten Sie dort bereits registriert sein, können Sie allfällige spätere Bewerbungsschreiben direkt an bewerbung@ma02.wien.gv.at richten. Bereits übermittelte Unterlagen müssen nicht neuerlich angeschlossen werden.

Kontakt

  • Magistratsdirektion - Geschäftsbereich Personal und Revision
    Gruppe Personalwirtschaft und Personalentwicklung
  • Mag.a Anna Goldschmidt
  • Telefon: +43 1 4000-76252
  • E-Mail: anna.goldschmidt@wien.gv.at
Verantwortlich für diese Seite:
Magistratsdirektion - Geschäftsbereich Personal und Revision
E-Mail: post-gpf@mdpr.wien.gv.at