Aufgaben der Stelle zur Bekämpfung von Diskriminierungen

Beratung

Wir beraten kostenlos Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind.

Wer eine beobachtete Diskriminierung aufzeigen will, kann sich ebenfalls an die Stelle zur Bekämpfung von Diskriminierungen wenden.

Vermittlung

Wir bieten die Möglichkeit der formfreien Vermittlung zwischen Personen, die in Konflikt geraten sind.

Networking

Der Dialog mit privaten einschlägigen Organisationen und NGOs wird gefördert und gepflegt.

Forschung

Grundlagenuntersuchungen und entsprechende Studien im Bereich Diskriminierung liefern neue Erkenntnisse.

Schlichtungsverfahren

Wir führen auf Antrag Schlichtungsverfahren durch, wenn Personen behaupten diskriminiert zu werden.

Monitoringstelle

Der Stelle zur Bekämpfung von Diskriminierungen obliegt die Förderung, der Schutz und die Überwachung der Einhaltung des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (BGBl. III Nr. 155/2008). Sie bedient sich dabei Expertinnen und Experten aus den Bereichen, die im Gesetz festgeschrieben sind.

Verantwortlich für diese Seite:
Stelle zur Bekämpfung von Diskriminierungen
Kontaktformular