Seniorinnen und Senioren im Straßenverkehr

Neben Kindern zählen ältere Menschen zu den besonders gefährdeten Personen im Straßenverkehr. Bei der Aktion "Gemeinsam für mehr Sicherheit im Straßenverkehr" werden Gefahrenstellen aufgezeigt und passende Maßnahmen ausgearbeitet.

Kontakte für SeniorInnen zum Thema Straßenverkehr

Zwei Senioren (eine Frau, ein Mann) bei der Überquerung eines Schutzweges

Die Abteilung Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46) und die Wiener Linien haben daher gemeinsam mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) und dem Kuratorium der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser die Aktion "Gemeinsam für mehr Sicherheit im Straßenverkehr" gestartet.

Folder als Download: 960 KB PDF60 KB RTF


Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular