Stadtstraße Aspern - Großbauprojekt in Planung

Visualisierung der Stadtstraße Aspern - Gesamtübersicht

Ab 2025 verbindet die Stadtstraße Aspern die A23-Südosttangente mit der S1-Spange Seestadt Aspern.

Der Norden Wiens ist eine dynamische Wachstumsregion, die an andere Stadtgebiete und das Umland gut angebunden bleiben muss. Bis zum Jahr 2038 sollen circa 220.000 Menschen in der Donaustadt wohnen - rund 25.000 mehr als heute.

Bis 2025 soll deshalb im 22. Bezirk die Stadtstraße Aspern von Hirschstetten nach Seestadt West gebaut werden. Sowohl die Planung als auch die Umsetzung dieses wichtigen Infrastrukturprojekts erfolgen nach den modernsten Grundlagen. Die leistungsfähige Verkehrsanbindung für die Donaustadt mit ihren derzeit rund 200.000 Einwohnerinnen und Einwohnern reduziert Staus und verringert den Verkehr in den Wohngebieten.


Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Straßenverwaltung und Straßenbau
Kontaktformular