Neue Ticketautomaten für Straßenbahnen

Neuer Ticketautomat der Wiener Linien

In den nächsten Wochen werden neue Ticketautomaten in den Wiener Straßenbahnen getestet. An den Automaten kann wie bisher mit Münzen sowie bargeldlos mit Bankomat- und Kreditkarte bezahlt werden.

Das große Display mit Touch-Screen lässt sich einfach bedienen. Der Service wird auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch, Tschechisch, Slowakisch, Kroatisch und Slowenisch angeboten.

Öffi-Stadträtin Ulli Sima und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer in einer Straßenbahn mit neuem Ticketautomaten

Öffi-Stadträtin Ulli Sima und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer

Öffi-Stadträtin Ulli Sima: "Wir bauen das Service für die Fahrgäste ständig aus. Die Möglichkeit, künftig zusätzlich ohne Münzen und stattdessen mit der Bankomatkarte das Ticket in der Bim zu kaufen, ist eine weitere Erleichterung."

Ausbau beginnt bereits 2018

Die neuen Ticketautomaten sollen in den nächsten Jahren schrittweise in allen Niederflur- sowie den neuen FLEXITY-Straßenbahnen angebracht werden. Bis zum Jahresende 2018 sollen bereits rund 70 Stück verbaut werden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular