Essverbot in der U-Bahn

Seit 15. Jänner 2019 gilt auf allen U-Bahn-Linien in Wien ein generelles Essverbot. Auf der U6 gibt es das Essverbot bereits seit September 2018.

Neben der Geruchsbelästigung durch Speisen ist die Verschmutzung der Züge durch Speisen ein zentrales Argument für ein Essverbot. Essverbote gibt es bereits in vielen Städten der Welt, wie etwa in Basel, Berlin oder Singapur.

Über 50.000 Menschen haben 2018 an der Umfrage der Wiener Linien über ein Essverbot in der U-Bahn teilgenommen. Mehr als zwei Drittel haben die Frage, ob sie ein Essverbot auf allen U-Bahn-Linien wollen, mit Ja beantwortet.

Weiterführende Informationen

  • Essen - Hausordnung der Wiener Linien
Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular