Mobilitätswoche 2016 - Tagesveranstaltungen

Der Eventkalender zur 17. Europäischen Mobilitätswoche gibt einen Überblick über alle Veranstaltungen und Events, die in der Mobilitätswoche stattfinden.

Mädchen mit großer Seifenblase und Logo der Europäischen Mobilitätswoche 2016

Alle Veranstaltungen der 17. Wiener Mobilitätswoche im kompakten Überblick als Download: 3,4 MB PDF

Aktive und zukunftsfähige Mobilität ist eine Herausforderung, der sich die Stadt Wien täglich stellt. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes, die konsequente Förderung des Radverkehrs, neue FußgängerInnenzonen und bessere Bedingungen für Fußgängerinnen und Fußgänger haben dazu geführt, dass bereits über 70 Prozent der Wienerinnen und Wiener umweltfreundlich unterwegs sind.


Autofrei durch die Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche, mit ihren zahlreichen Veranstaltungen und Aktion in allen Bezirken, unterstreicht wie wichtig das Radfahren, das Zu-Fuß-Gehen und das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel für ein lebenswertes Wien sind.

Im Rahmen der Mobilitätswoche finden zahlreiche "bewegte" Aktionen und Events statt, die dazu einladen, "sanfte" Mobilität zu betreiben oder kennenzulernen. Insbesondere der europaweite Autofreie Tag am 22. September bietet die Gelegenheit, das Auto stehen zu lassen und zu Fuß durch die Stadt zu flanieren oder mit dem Rad zu fahren. Höhepunkt der Mobilitätswoche in Wien ist das Streetlife Festival am Wochenende vom 17. und 18. September.

Eventkalender

Herbstwalk und Start der "Bewegten Apotheke"

Mit dem Herbstwalk auf der Prater Hauptallee starten die Nordic Walking Angebote der "Bewegten Apotheke" in die Herbst-Saison. 14 Apotheken in ganz Wien bieten regelmäßig Termine zum gemeinsamen Nordic Walking - für EinsteigerInnen und Profis. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und Nordic Walking Stöcke nicht vergessen.

Detailinformationen und weitere Veranstaltungsorte: Nordic Walking Treffs der Wiener Gesundheitsförderung

Mobilitätsfest am Westbahnhof

Die Wirtschaftskammer Wien, ÖBB und verschiedene Unternehmen laden zu einem bunten Fest um die sanfte Mobilität. Neben Informationen und Service, wie Fahrradreparatur und Radregistrierung, gibt es Zahlreiches zum selbst aktiv werden für Junge und Junggebliebene: Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours, Tanzen mit den Wiener Tanzschulen und Führungen durch den Westbahnhof und seine Umgebung.

Programm und beteiligte Unternehmen: Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Josefstädter Straßenfest

Straßenkünstler vor Publikum

Unter dem Motto "Josefstädter Straßentafel" erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Angebot, dass zum Flanieren und Verweilen einlädt. Die Mobilitätsagentur ist mit dem Barfuß-Parcours vor Ort.


Straßenfest auf der Neulerchenfelder Straße

Die Neulerchenfelder Straße wird im Abschnitt zwischen Kirchstetterngasse und Haberlgasse gesperrt. Neben einem Kinderprogramm wird auch der Fortschritt bei der Umgestaltung der Neulerchenfelder Straße diskutiert.

Vom Nordwestbahnhof zum Nordbahnhof - Mit dem Fahrrad die Stadt erkunden

Begleiten Sie die GB* 2/20 und die Projektleitung "Wien Bahnareale" auf einem Streifzug durch die künftigen Stadterweiterungsgebiete Nordbahnhof und Nordwestbahnhof. Fachleute geben vor Ort Auskunft über den Stand der Planungen. Bitte kommen Sie mit dem Fahrrad zur Tour.

Anmeldung per E-Mail an radtour@wien.event.at oder telefonisch unter 01 319 82 00 ist erforderlich.

Radtour Hauptbahnhof/Sonnwendviertel

Begleiten Sie die GB* 10 - Sonnwendviertel auf einem Streifzug durch das Stadterweiterungsgebiet Hauptbahnhof und das angrenzende Sonnwendviertel. Fachleute geben vor Ort Auskunft über den Stand der Planungen. Bitte kommen Sie mit dem Fahrrad zur Tour.

Anmeldung per E-Mail an radtour@wien.event.at oder telefonisch unter 01 319 82 00 ist erforderlich.

Critical Mass Vienna

Radfahrende bei einer Veranstaltung entlang der Wiener Ringstraße

Gemeinsam mit Freude, Soundmobilen und bunten Kostümen die Stadt fürs Rad erobern! Seit 2006 monatlich in Wien zu Tausenden unterwegs, feiert die Critical Mass Austria den urbanen Radverkehr.


Lange Nacht der Jugendarbeit

Im Rahmen der "Langen Nacht der Jugendarbeit" lädt der Verein Juvivo zum Fest in den Park. Zielschießen, Seilspringen, Dosenschießen und Fahrradfahren im Park. Der KinderRadSpaß der Mobilitätsagentur ist auch mit dabei. Erfahrene Trainerinnen und Trainer der Radlobby Wien üben mit Kindern spielerisch das Radfahren.

Schienenwallfahrt

Das Umweltbüro der Erzdiözese Wien lädt am Regionalbahntag zur Schienenwahlfahrt. Der Sonderzug fährt von Laa an der Thaya bis Gloggnitz. Der Zug hält in Wien an den Stationen Simmering (8:32 Uhr), Hauptbahnhof (8:39 Uhr), Wien Meidling (8:45 Uhr) und Wien Liesing (8:54 Uhr). Endstation ist Gloggnitz, wo nach dem Gottesdienst und dem Mittagessen auf den Eichberg gepilgert wird. Nach einer Andacht geht es um 17 Uhr mit dem Sonderzug ab Eichberg wieder zurück.

Preise: Erwachsene, ab Wien - 35 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) - 15 Euro, Kinder bis 6 Jahren fahren gratis
Anmeldung und Programm: Umweltbüro der Erzdiözese Wien

Straßenfest mit Jazz- & Genusstag in der Seestadt

Kostümierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Straßenfestes

Unternehmen und Initiativen der Seestadt laden mit dem Stadtteilmanagement Seestadt aspern zum Straßenfest mit tollen Mobilitätsangeboten ein: Fahrrad-Check und E-Bike-Test, Fahrradparcours für Kinder und lustige Fahrräder (United in Cycling), Infotische (Zipcar, Hallo Dienstmann) sowie Lastenräder (Stadtteilmanagement). Der Jazz- und Genusstag startet ab 16.30 Uhr. Ein Vergnügen für Groß und Klein!

Informationen und Veranstaltungsdetails: Straßenfest in der Seestadt

Probefahrt mit Lastenrad

Das elektrische Babboe Lastenrad bietet Platz für Kinder, Hund und Gepäck und ist in der Stadt eine umweltfreundliche und praktische Alternative zum Auto. Im Rahmen der Mobilitätswoche können Familienräder, Hundetransporter und Marketingräder mit oder ohne elektrischen Antrieb ausgiebig testen. Fachleute von e-zweirad stehen für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Anmeldung per E-Mail an office@e-zweirad.at oder telefonisch unter 0664 734 76 252 ist erforderlich.

Die Wohlfühltour der Radlobby Wien

Wo sind die angenehmsten Routen in der Stadt? Bei der Wohlfühltour der Radlobby Wien finden es die Radfahrenden gemeinsam heraus. Die Innovation: eine definierte Route gibt es nicht, sondern die Gruppe folgt einer einfachen Regel. Die Person an der Spitze wählt jene Richtung, die (scheinbar) am angenehmsten zu fahren ist. Sobald abgebogen wird, wechselt die Spitze und die nächste Person führt bis zur nächsten Abzweigung. So sucht sich die Gruppe automatisch und unterhaltsam die beste Route.

GROSSE SCHRITTE Walk

VeranstalterInnen und Kinder eröffnen den Geh-Event "Große Schritte"

Das Geh-Event GROSSE SCHRITTE wird auch heuer im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche zugunsten des Kampfes gegen die häufigste genetische Stoffwechselerkrankung Cystische Fibrose abgehalten. Alle Wienerinnen und Wiener sind eingeladen, als "Team WIEN", als eigene Gruppe oder als Individualgeherin beziehungsweise Individualgeher ein sichtbares, europäisches Zeichen zu setzen.

Die Wegroute führt vom Westbahnhof entlang der Mariahilfer Straße zum Zelt des Vereins GROSSE SCHRITTE beim Streetlife Festival. Als Veranstaltungshöhepunkt findet ein Benefizkonzert statt. Alle Teilnehmenden werden gebeten, Kleidung in hellblauer und gelber Farbe zu tragen, den Leitfarben der Veranstaltung.

Veranstaltungsdetails und Teamanmeldung: Verein GROSSE SCHRITTE

Wir radeln in die Kirche

Das Umweltbüro der Erzdiözese Wien lädt auch heuer wieder dazu ein, in der Mobilitätswoche das Auto stehen zu lassen und stattdessen mit dem Rad zum Sonntagsgottesdienst zu fahren. So wird ein Beitrag zur Emissionsverminderung geleistet und vor allem ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die umweltfreundliche Mobilität gesetzt.

Veranstaltungsdetails: Umweltbüro der Erzdiözese Wien

Oh wie gern beweg ich mich!

In netter und entspannter Atmosphäre werden unter professioneller Anleitung Koordinations- und Kraftübungen, bewegtes Gedächtnistraining und Entspannendes gemacht. Der Unkostenbeitrag beträgt zwei Euro.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 17 - Hernals

Führung durch das Siemens Mobility Werk

Das Weltkompetenz-Zentrum für U-Bahnen, Straßenbahnen, Reisezugwagen fertigt in Wien Hightech-Schienenfahrzeuge für die ganze Welt. An diesem Produktionsstandort ist das Know-how der gesamten Logistik- und Prozesskette von Forschung, Entwicklung, Engineering, Fertigung, Endmontage bis zur Inbetriebsetzung und Service gebündelt. Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit, das Werk zu besichtigen!

Begrenzte Teilnehmerinnen- und Teilnehmer-Zahl: Anmeldung per E-Mail unter office@standpunkt-floridsdorf.at ist erforderlich.

Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Sommersiegerehrung Klimameilen-Kampagne 2016

Im Rahmen der vom Klimabündnis Österreich organisierten Klimameilen-Kampagne sammeln Kinder und Jugendliche auch während der Mobilitätswoche Klimameilen für umweltfreundlich zurückgelegte Schul- oder Kindergartenwege. Der Sommersieger 2016 wird von BM Andrä Rupprechter in Wien am 19. September im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft ausgezeichnet, erhält eine Urkunde sowie einen tollen Preis.

Klimameilen-Aktion 2016

Besichtigung des Klima-Wind-Kanals

Rail Tec Arsenal öffnet ihre Pforten, um den BesucherInnen zu zeigen, wie Klima- und Funktionstests ablaufen. Hier werden Schienenfahrzeuge aus der ganzen Welt getestet, um das Bahnfahren sicher und bequem zu machen. Erfahren Sie, wie im weltweit größten Klima-Wind-Kanal Fahrzeuge unter extremen Witterungsbedingungen mit bis zu 300 km/h Fahrtwind getestet werden. Denn die Verbesserung des Komfortangebots in Schienenfahrzeugen ist eine wichtige Maßnahme zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Verkehrs.

Begrenzte Teilnehmerinnen- und Teilnehmer-Zahl: Anmeldung per E-Mail unter office@standpunkt-floridsdorf.at ist erforderlich.

Details zur Besichtigung: Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Kinder Mobilitäts-Parcours

Welche Bedeutung haben die verschiedenen Verkehrsschilder? Kann ich auf einer Verkehrsinsel Urlaub machen? Wie und womit können wir uns fortbewegen? All diesen Fragen wird bei der Veranstaltung im Nachbarschaftszentrum gemeinsam auf den Grund gegangen. Die Verkehrssicherheits-Aktion ist für Kinder von sechs bis zwölf Jahren geeignet.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 16 - Ottakring
Eine telefonische Anmeldung unter 01 597 36 50 ist erforderlich.

KinderRadSpaß in Währing

Kinder in roten T-Shirts bewältigen mit dem Fahrrad einen Parcours

Der Bezirk Währing lädt Kinder zum KinderRadSpaß ein. Im Übungs-Parcours lernen Kinder mit erfahrenen Trainerinnen und Trainern der Radlobby Wien spielerisch wie sie mit Spaß und vor allem sicher mit dem Fahrrad unterwegs sein können.


Radexpedition Goldschlagstraße

Die GB* 6/14/15 lädt gemeinsam mit dem 15. Bezirk zur Radexpedition entlang und rund um die Goldschlagstraße ein. Die Radlobby Wien kürt jährlich die beste Radverkehrsmaßnahme der Stadt. "Preisträger" 2015 war die fahrradfreundliche Goldschlagstraße. Was, wie und wo umgebaut wird, erfahren Sie bei der Radtour.

Anmeldung per E-Mail an gb15@gbstern.at ist erforderlich.

Goldene Speiche - Goldschlagstraße ausgezeichnet

Preisverleihung des 25. VCÖ-Mobilitätspreises

Der 25. VCÖ-Mobilitätspreis steht unter dem Motto "Mobil in Stadt und Land". Der Klimavertrag von Paris bedeutet sowohl für Städte als auch für Regionen, dass der Verkehr spätestens im Jahr 2050 vom Erdöl unabhängig sein muss. Zudem werden die Städte und deren Umland in den kommenden Jahren stark an Bevölkerung wachsen. Beim VCÖ-Mobilitätspreis waren innovative Projekte für eine klimafreundliche, saubere und platzsparende Mobilität gesucht.

Die Siegesprojekte werden am Abend des Montag, 19. September 2016, im Odeon Theater in Wien von Umweltminister Andrä Rupprechter, Sozialminister Alois Stöger, Generalsekretär des bmvit Herbert Kasser, Geschäftsführerin der ÖBB-Postbus GmbH Silvia Kaupa-Götzl und Geschäftsführer des VCÖ Willi Nowak ausgezeichnet.

VCÖ-Mobilitätspreis 2016

Nordic Walking Schnuppern

Mit diplomierten Gesundheits- und Krankenschwestern Nordic Walking ausprobieren. Eigene Stöcke sind zur Veranstaltung mitzubringen.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 6 - Gumpendorf
Anmeldung per E-Mail an nz6@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter: 01 597 36 50 ist erforderlich.

Gedächtnisspaziergang

Spannende Übungen, knifflige Rätsel und allerlei für Geist und Seele in gemütlicher Runde quer durch den Park.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 2 - Leopoldstadt
Eine telefonische Anmeldung unter 01 212 04 90 ist erforderlich.

Von Kopf bis Fuß im Gleichgewicht

Trainieren Sie mit einfachen Übungen effizient Ihr Gleichgewicht, Ihr Gedächtnis und Ihre Koordination.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 22 - Rennbahnweg
Anmeldung per E-Mail an sigrid.karpf@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 256 57 90 ist erforderlich.

Mobilitätsfest Quartiersmanagement Liesing

Präsentation von Elektrorädern und einem Lastenfahrrad am Liesinger Mobilitätsfest

"Immer das richtige Verkehrsmittel!" lautet das Motto des Liesinger Mobilitätsfestes. Die Wirtschaftskammer Wien zeigt Ihnen Elektrofahrzeuge sowie weitere Transportmittel, die Ihnen kostenlos zur Probefahrt zur Verfügung stehen. Ebenso erhalten Sie Informationen zu Maßnahmen im betrieblichen Mobilitätsmanagement wodurch Sie Fuhrparkkosten reduzieren oder Ihre Logistik optimieren können.

Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Werksführung bei der Firma Opel

Anlässlich der Mobilitätswoche lädt Opel Wien gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien zu einer exklusiven Werksbesichtigung ein. Gewinnen Sie interessante Einblicke in die Produktion von Motoren und Getrieben im weltweit größten General-Motors-Werk seiner Art. Produkte aus Aspern finden sich in rund 70 Prozent aller neu zugelassenen Opel- und Vauxhall-Modelle in Europa.

Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016
Anmeldung per E-Mail an verkehrspolitik@wkw.at ist erforderlich.

Mikrofreiräume und Grätzeloasen in Hernals

Die Stadtteiltour der GB* 9/17/18 führt zu kleinen Freiräumen in der Gegend um die Hernalser Hauptstraße, die auf vielfältige Weise genutzt werden: Mikrofreiräume, Aufenthaltsorte, Parklets und Grätzeloasen - kleine Maßnahmen und Bespielungen im öffentlichen Raum, die das Grätzel lebendig machen.

Anmeldung per E-Mail an gb17@gbstern.at oder telefonisch unter 01 485 98 82 ist erforderlich.

Mobilitätstag der Wirtschaftskammer Wien

"Smart Mobility"- Aktionstag im Resselpark und im Spartenhaus der Sparte Transport und Verkehr. Die Wiener Transportwirtschaft zeigt hier mit Fokus auf nachhaltige Mobilität, was sich bei Bussen, Pkw, Motorrädern, Straßenbahnen und Taxis tut. Für Schulklassen und Unternehmer gibt es Gewinnspiele mit attraktiven Preisen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Smart-Mobility der Wiener Verkehrswirtschaft. Zwischen den teilnehmenden Schulklassen wird im Rahmen eines Logistikspiels nicht nur das logistische Verständnis der SchülerInnen erkundet, sondern auch ein interessanter Preis ausgespielt. Weiters wird es rund um das Thema Smart-Mobility der Wiener Verkehrswirtschaft sechs Workshops im Spartenhaus am Schwarzenbergplatz geben.

In Zusammenarbeit mit Mobilitätsagentur und Kuratorium für Verkehrssicherheit werden bei der Veranstaltung Kinder und Eltern auf die besonderen Gefahren des Toten Winkels bei Lkws aufmerksam gemacht.

Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Nordic Walking

Bewegung in frischer Luft stärkt unser Immunsystem, hält uns fit und in der Gruppe ist es lustiger. Stöcke können gegen einen Unkostenbeitrag von einem Euro ausgeborgt werden.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 12 - Am Schöpfwerk
Anmeldung per E-Mail an nz12@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 667 07 78 ist erforderlich.

Ausflug in den Motorikpark Wien

Das Hilfswerk Nachbarschaftszentrum 17 lädt zum gemeinsamen Besuch des Motorikparks Wien ein. Hier gibt es für Jung und Alt alle Möglichkeiten, um unter professioneller Anleitung die einzelnen Geräte des Parcours zu erkunden, sich herauszufordern und gemeinsam Spaß an der Bewegung zu haben. Bitte bringen Sie Regenschutz, Wasserflasche, Jause und einen Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel mit.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 17 - Hernals
Anmeldung per E-Mail an nz17@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 403 94 33 ist erforderlich.

Werksbesichtigung Bombardier Transportation

Am Standort Wien hat Bombardier Transportation eine lange Tradition. Hier ist das weltweite Kompetenzzentrum Straßen- und Stadtbahnen angesiedelt. Im Rahmen der Standortpräsentation und der Werksführung wird ein Überblick über das Produktportfolio von Bombardier mit besonderem Schwerpunkt auf öffentlichen Nahverkehr und Elektromobilität vermittelt.

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: Eine Anmeldung per E-Mail unter verkehrspolitik@wkw.at ist erforderlich.
Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

"swing - move - smile" - Ein bewegter Tag mit smoveys!

Kennen Sie die giftgrünen Ringe namens smovey? Erleben Sie wie effektiv dieses Trainingsgerät für den gesamten Körper ist. smovey ist ein Bewegungserlebnis, das man überall in Anspruch nehmen kann. Egal ob in der Stadt oder in der freien Natur, im Sitzen, Stehen, Gehen und sogar im Wasser kommen smoveys zum Einsatz. smoveys trainieren die Tiefenmuskulatur, stärken die Knochenstruktur, verbessern die Koordinationsfähigkeit, fördern den Lymphfluss, lindern neurologische Erkrankungen und erhalten die Beweglichkeit. Kommen Sie vorbei, denn gemeinsam macht alles viel mehr Spaß! Die smoveys werden zur Verfügung gestellt.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 7 - Neubau
Anmeldung per E-Mail an nz7@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 512 36 61-440 ist erforderlich.

"Komm, tanz mit!" - Tanzen ab der Lebensmitte

Lernen Sie zu internationaler Musik neue Kreis-, Block- und Paartänze kennen und entdecken Sie die Freude an der Bewegung mit Gleichgesinnten. Die Teilnahme ist ohne Vorkenntnisse und ohne Partnerin beziehungsweise Partner möglich.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 15 - Rauscherplatz
Anmeldung per E-Mail an nz15@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 985 38 30 ist erforderlich.

Gehendes Nachbarschafts-Cafe

Nachbarschaftscafe mal anders - austauschen, NachbarInnen kennenlernen, diskutieren in gemütlicher Runde - und das gehend! Neben anregenden Gesprächen das Grätzl kennenlernen und aus anderen Perspektiven erleben.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 2 - Leopoldstadt
Eine telefonische Anmeldung unter 01 212 04 90 ist erforderlich.

Spielstraße in Ottakring

Kinderspaß am Rad-Parcours

Die Straße steht zwischen 14 und 17 Uhr ausschließlich den Kindern zur Verfügung. Erfahrene Freizeitpädagoginnen und -pädagogen animieren zu unterschiedlichen Spielen. Die jungen Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohner haben Platz zum Spielen, Laufen, Basteln, Jonglieren, Lachen und vielem mehr. Beim KinderRadSpaß der Mobilitätsagentur können Kinder, unter Anleitung von TrainerInnen der Radlobby Wien, Radfahren lernen und ihr Können verbessern.

Die Straße als Platz zum Spielen

Kinder Mobilitäts-Parcours

Welche Bedeutung haben die verschiedenen Verkehrsschilder? Kann ich auf einer Verkehrsinsel Urlaub machen? Wie und womit können wir uns fortbewegen? All diesen Fragen wird bei der Veranstaltung im Nachbarschaftszentrum gemeinsam auf den Grund gegangen. Die Verkehrssicherheits-Aktion ist für Kinder von sechs bis zwölf Jahren geeignet.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 16 - Ottakring
Eine telefonische Anmeldung unter 01 597 36 50 ist erforderlich.

Die Landstraße erradeln

Welche Routen die Landstraße zu bieten hat, erfahren Sie gemeinsam mit der Agenda-Gruppe "Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs". Gemütlich und mit kurzen Stopps an interessanten Punkten fährt die Gruppe durch den Bezirk. Es werden neue Verbindungen, Verbesserungen und auch fehlende Stücke sowie Gefahrenstellen angeschaut. Je nach Lust und Laune gibt es im Anschluss einen gemütlichen Ausklang.

Weitere Informationen: Agenda-Gruppe "Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs"

Der Weg zur Zauberflöte - Spaziergang im Freihausviertel

Vor 225 Jahren, am 30. September 1791, wurde "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart im Theater auf der Wieden im Freihaus uraufgeführt. Bei diesem Spaziergang besuchen Sie gemeinsam mit der Agenda-Gruppe "Begegnung im Freihausviertel" Orte, die mit der Oper in Verbindung gebracht werden können. Den Abschluss bildet das seit dem Jahr 1906 bestehende Schikaneder-Kino wo Sie einen Kurzfilm über das alte Freihaus ansehen können. Im angeschlossenen Lokal Schikaneder klingt der historische Spaziergang gemütlich aus.

Agenda-Gruppe "Begegnung im Freihausviertel"

VOR Einzelfahrt gilt als Tagesticket

Auch heuer gilt im Bereich des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) in Wien, Niederösterreich und Burgenland am Autofreien Tag der Einzelfahrschein als Tageskarte auf der gewählten Strecke.

Verkehrsverbund Ost-Region

Technologiefrühstück

Die Wirtschaftskammer Wien und die Firmen Kapsch AG und Parkbob GmbH laden zu einem exklusiven Technologiefrühstück ein und geben Einblick über aktuelle Mobilitätstrends, Digitalisierung und Personenverkehr.

Anmeldung per E-Mail an verkehrspolitik@wkw.at ist erforderlich.
Programm: Wirtschaftskammer Wien - Mobilitätswoche 2016

Raus ins Grüne

In der Europäischen Mobilitätswoche 2016 wollen wir bewusst ein Zeichen setzen und spazieren am Europaweiten Autofreien Tag durch den Maurer Wald zur Wotruba Kirche.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 3 - Barichgasse
Anmeldung per E-Mail an nz3@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 713 82 49 ist erforderlich.

Heiteres Gedächtnistraining für SeniorInnen

Geistige Mobilität: Zum Thema Mobilität werden im Nachbarschaftszentrum 16 die grauen Zellen auf Trapp gebracht.

Veranstalter: Nachbarschaftszentrum 16 - Ottakring
Anmeldung per E-Mail an nz16@wiener.hilfswerk.at oder telefonisch unter 01 485 81 17 ist erforderlich.

Radtraining für Seniorinnen und Senioren

Radtraining für Seniorinnen und Senioren

Mit dem Rad im Alltag unterwegs zu sein, hält gesund und macht Spaß. Wichtig ist dabei das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Das SeniorInnenbüro der Stadt Wien, die Verkehrspolizei, der Bezirk Leopoldstadt und die Mobilitätsagentur veranstalten ein kostenloses Radsicherheitstraining sowie einen Räder-Check für Seniorinnen und Senioren.


Anmeldung per E-Mail an post@senior-in-wien.at oder telefonisch unter 01 4000 85 80 ist erforderlich.

SeniorInnenbüro der Stadt Wien

Sanfte Mobilität findet Stadt

Die Volkshochschulen Wien und die Mobilitätsagentur laden zum Mobilitätsfest in die Remise ein. Führungen und Mitmachangebote für die ganze Familie: Tramway-Museum, Nostalgie-Tramway-Fahrt, Barfuß-Parcours, gratis Radcheck, Klimaquizrad, Ausstellungen zu Stadtplanungs- und Verkehrsthemen, Diskussionen mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis und vieles mehr.

Nachhaltig in Wien: Klimawandel findet Stadt

Währing Erradeln mit Anni

"Ich würde ja gerne mit dem Fahrrad fahren, aber auf der Straße ist es mir zu gefährlich." So wie Anni denken viele und verzichten resignierend darauf, ihre Wege in Währing auf dem Fahrrad zurückzulegen. Die Bezirksvorstehung und die Radlobby Währing laden alle großen und kleinen, aktiven und Möchtegern-RadfahrerInnen ein, gemeinsam Währing per Fahrrad zu entdecken, Tipps für selbstbewusstes Radfahren zu hören und sich darüber auszutauschen, wie Radfahren im Bezirk attraktiver werden kann. Ziel der Ausfahrt ist der Türkenschanzpark, wo der Nachmittag bei einem Picknick gemütlich ausklingt.

Währing Erradeln mit Anni - Radlobby Währing

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular