Baugrunduntersuchungen - Wiener Grundbau

Bohrgerät und Männer bei Bohrarbeiten

Baugrunduntersuchungen werden veranlasst und durchgeführt für:

  • Planung und Bauausführung von Hoch- und Tiefbauvorhaben
  • Altlasten- und Deponieerkundungen

Sie erfolgen meist in Form von:


  • Probebohrungen
  • Schächten
  • Rammsondierungen
  • Herstellung von Grundwasserpegeln
  • Pumpversuchen
  • Entnahme von Boden- und Wasserproben
  • Untersuchung von Boden- und Wasserproben

Auch zur Erkundung und Analyse bereits bestehender Fundierungsverhältnisse können sich diese Untersuchungen als notwendig erweisen. Mit Hilfe dieser Maßnahmen können Ursachen von Bauschäden und verborgene Baumängel festgestellt und lokalisiert werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Brückenbau und Grundbau (Magistratsabteilung 29)
Kontaktformular