Brücken beim Hauptbahnhof Wien

Die Abteilung Brückenbau und Grundbau (MA 29) hat im Zuge des Projekts Hauptbahnhof Wien die Aufgabe, zwei Brückentragwerke über das Bahngelände des neuen Bahnhofes zu errichten. Die zukünftigen Tragwerke der Südbahnhofbrücke und des Arsenalsteg verbinden den 3. und 10. Bezirk.

Die Südbahnhofbrücke wird als kombinierte Verbindung dem Straßen-, Rad- und Fußgängerverkehr dienen. Der Arsenalsteg wird nur als Geh- und Radverbindung ausgebaut. Begonnen wurde mit den Tragwerken 2010.

Südbahnhofbrücke

Wendel mit Geländer während der Bauarbeiten

Die Südbahnhofbrücke wird neben der Fahrbahn für Straßenverkehr einen barrierefreien Fuß- sowie einen Radweg besitzen.

Im Oktober 2016 wurde mit dem 3. Bauabschnitt begonnen. Er umfasst die Rampenanlage samt Fuß- und Radwegwendel nördlich der Gleisanlagen. Das Ende der Bauarbeiten ist für Oktober 2018 geplant.

Südbahnhofbrücke - Bauarbeiten


Arsenalsteg

Bauarbeiter auf einer Brücken-Baustelle

Der Arsenalsteg dient als barrierefreie Geh- und Radverbindung zwischen dem Arsenal und dem Bereich Gudrunstraße sowie dem neuen Stadtteil.

Die Bauarbeiten der Rad- und Fußverkehrsverbindung beim Hauptbahnhof wurden im März 2018 wieder aufgenommen. Das Ende ist für März 2020 geplant. Im aktuellen Abschnitt werden 725 Tonnen Stahl verbaut.

Arsenalsteg - Bauarbeiten


Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Brückenbau und Grundbau (Magistratsabteilung 29)
Kontaktformular