Tragwerksinstandsetzung Hochstraße Handelskai

Die Hochstraße Handelskai im 20. Bezirk wurde saniert. Im Bereich verlängerter Handelskai Richtung Knoten Nußdorf wurden Bewegungsfugen (Dilatationen) ausgetauscht und Tragwerke instand gesetzt. Vom 18. August bis zum 15. Oktober 2009 kam es am Knoten Nußdorf zum Teil zu Verkehrseinschränkungen und großräumigen Umleitungen. Die Arbeiten wurden von der Abeilung Brückenbau und Grundbau (MA 29) durchgeführt.

Verkehrsmaßnahmen

Bauphase 1

Übersichtsplan der Bauphase 1 an der Hochstraße Handelskai
  • Dauer: 18. August bis 7. September 2009
  • Sperre der Auffahrtsrampe vom Handelskai kommend auf die Nordbrücke Richtung Floridsdorf (stadtauswärts)
  • Umleitung über den Knoten Nußdorf Richtung Klosterneuburg; Die Umleitung ist im Baustellenbereich beschildert.
  • Arbeitsbereich westliche Hälfte: Einengung der Auffahrtsrampe zum Knoten Nußdorf auf eine Fahrspur pro Richtungsfahrbahn

Bauphase 2

Übersichtsplan der Verkehrsbehinderungen und Umleitung während der zweiten Bauphase
  • Dauer: 8. bis 29. September 2009
  • Sperre der Abfahrtsrampe vom Handelskai kommend Richtung Klosterneuburg
  • Umleitung: großräumig über Adalbert Stifter Straße, Lorenz Müller Gasse und Brigittenauer Lände
  • Arbeitsbereich östliche Hälfte: Einengung der Auffahrtsrampe zum Knoten Nußdorf auf eine Fahrspur pro Richtungsfahrbahn

Bauphase 3

  • Dauer: 29. September bis 15. Oktober 2009
  • Restarbeiten, nur örtliche Einengungen im Baustellenbereich
  • Keine Rampensperren
Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Brückenbau und Grundbau (Magistratsabteilung 29)
Kontaktformular