Neuer Stadtteil Wolfganggasse für 1.900 WienerInnen

  • Neubau von rund 850 geförderten Wohnungen
  • Spezielle Wohnformen für Alleinerziehende
  • Neue Angebote für das ganze Viertel
  • Ausstellung von 16. bis 25. November 2018
Modell des Stadtteils Wolfganggasse

Auf dem Areal der Wiener Lokalbahnen in der Wolfganggasse im 12. Bezirk entstehen auf rund 31.000 Quadratmetern rund 850 geförderte Wohnungen. Gebaut werden spezielle Wohnformen für Alleinerziehende, ein Gemeindebau NEU, ein neues Pflegewohnhaus mit stationärem und mobilem Angebot, ein Kindergarten, Smart-Offices sowie Geschäfte für den täglichen Bedarf.

Darüber hinaus sind im Rahmen des "Lebenscampus Wolfganggasse" in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein der Österreichischen Jungarbeiterbewegung (ÖJAB) soziale Bildungseinrichtungen und Lehrlingswerkstätten vorgesehen. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein Lehrlingswohnheim sowie Wohnangebote für Menschen in Not in Kooperation mit dem Verein neunerhaus.

Die ehemalige Remise wird revitalisiert und dient mit ihren Gastro- und Kulturangeboten in Zukunft den neuen BewohnerInnen und den AnrainerInnen als Grätzelzentrum. Für das Stadtviertel entsteht zudem durch bauplatzübergreifende Freiraumgestaltung und zahlreiche Gemeinschaftseinrichtungen ein Mehrwert.

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und Gregor Puscher, Geschäftsführer des wohnfonds_wien am Areal Wolfganggasse

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und wohnfonds_wien-Geschäftsführer Gregor Puscher

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal: "Das Wohnungsangebot im Wohnquartier Wolfganggasse geht auf unterschiedliche Lebenssituationen und Familienkonstellationen ein. Dabei ist mir die wachsende Gruppe der Alleinerziehenden in Wien sehr wichtig. Deshalb wird erstmals ein innovatives und maßgeschneidertes Angebot für diese Gruppe geschaffen. In mehr als einem Viertel der Wiener Haushalte mit Kindern wohnen Alleinerziehende, die besonders auf leistbare und passende Mietwohnungen angewiesen sind."

Der Baustart für den neuen Meidlinger Stadtteil wird im Frühjahr 2020 erfolgen. Bis 2022 werden am Areal der Wolfganggasse fünf Neubauprojekte realisiert.

Projekte im Detail

  • Bauplatz A1
    • Bauträger: GESIBA Gemeinnützige Siedlungs- und Bauaktiengesellschaft
    • Wohnungsangebot: 88 geförderte Mietwohnungen, 45 SMART-Wohnungen; Wohnheim für Alleinerziehende mit 7 Wohngemeinschaften und 26 Heimplätzen
    • Projektbeschreibung: Die 7 Wohngemeinschaften bieten Alleinerziehenden mit ihren Kindern kurzfristig und flexibel eine Unterkunft, bestehend aus unterschiedlich großen Zimmereinheiten, einer großen Küche und einem Wohnzimmer, die von den BewohnerInnen gemeinsam genutzt werden. Zusätzlich gibt es in jedem Geschoß einen kleinen Mehrzweckraum.
  • Bauplatz A2
    • Bauträger: WIGEBA Wiener GemeindewohnungsBaugesellschaft m.b.H.
    • Wohnungsangebot: 105 Gemeindewohnungen NEU
    • Projektbeschreibung: Die kompakten, gut geschnittenen Wohnungen verfügen über Abstellräume und werden um Balkone in Kombination mit Loggien erweitert. Im Erdgeschoß wird es einen Gemeinschaftsraum geben. Auf der Gemeinschaftsdachterrasse stehen Hochbeete für gemeinschaftliches "Garteln" zur Verfügung. Kinder und Jugendliche können sich auf verschiedenen Spielplätzen austoben.
  • Bauplatz B
    • Bauträger: Heimbau Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft
    • Wohnungsangebot: 164 geförderte Mietwohnungen, 83 SMART-Wohnungen mit Superförderung (davon 60 Wohnungen für Alleinerziehende)
    • Projektbeschreibung: Neben den Wohnungen sind freifinanzierte Gewerbeflächen wie ein Supermarkt und Büros vorgesehen. Geplant ist, 60 geförderte Wohnungen vorrangig für Alleinerziehende und ihre Angehörigen zur Verfügung zu stellen. Die Laubengänge mit Kinderspielfoyer, 3 Gemeinschaftsräume, Kinder- und Jugendspielplätze sowie eine Gemeinschaftsdachterrasse zum "Garteln" fördern eine gute Nachbarschaft. Ein Café und Büros im Erdgeschoß runden das Angebot ab.
  • Bauplatz C
    • Bauträger: Neues Leben Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft – WBV-GPA Wohnbauvereinigung für Privatangestellte
    • Wohnungsangebot: 212 geförderte Mietwohnungen sowie 114 SMART-Wohnungen mit Superförderung
    • Projektbeschreibung: Die Erdgeschoßflächen für soziale Bildungseinrichtungen und Lehrlingswerkstätten genutzt. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein Lehrlingswohnheim sowie Wohnangebote für Menschen in Not, mit Schwerpunkt auf AlleinerzieherInnen. Besonders hervorzuheben sind der Wohnungsmix sowie die vielen Gemeinschaftsräume:
      • Einzelwohnungen in unterschiedlicher Größe, für Alleinerziehende mit einem oder zwei Kindern
      • mehreren Einzelwohnungen kann ein Gemeinschaftsraum zugeordnet werden.
      • Wohngruppe "Cluster", bestehend aus mehreren Apartments mit einem Gemeinschaftsraum, mit Küche und eigenem großen Freiraum
      • drei Clustereinheiten in verschiedenen Geschoßen mit rund 300, 200 und 170 Quadratmetern
      • ein Gemeinschaftsraum-Gästeapartment, das übergangsweise bewohnt werden kann.
      • eine Cluster-Einheit mit 17 möblierten Übergangswohneinheiten für Alleinerziehende im Bauteil "Neunerhaus" sowie "Housing-First"
  • Bauplatz D
    • Bauträger: ÖJAB - Österreichische Jungarbeiterbewegung
    • Wohnungsangebot: 181 Heimeinheiten
    • Projektbeschreibung: Der Neubau des Pflegewohnhauses des ÖJAB umfasst 214 Heimplätze sowie 2 Geschäftslokale und 1 Stützpunkt für mobile Hauskrankenpflege. Der Freiraum und der Kinderspielplatz des projekteigenen Kindergartens sowie Cafeteria, SeniorInnenclub, ein attraktiver Multifunktionsraum, Physiotherapie, FriseurIn und Fußpflege, ein Therapiegarten für alle Sinne und ein begrünter Pavillon mit Wasserspielen sind für das gesamte Quartier nutzbar.

Ausstellung und Informationsveranstaltung

Die Projekte werden in der Ausstellung "Neues buntes Wohnquartier und Blocksanierungsgebiet Wolfganggasse" präsentiert:

Bei einem Informationsnachmittag am 20. November 2018 von 15 bis 18.30 Uhr stehen VertreterInnen der Siegerteams der Neubauprojekte, des Bezirks, der Gebietsbetreuung, des Wohnservice Wien sowie Projektverantwortliche des Blocksanierungsgebiets Wolfganggasse für Fragen vor Ort zur Verfügung.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular