Straßenbahnlinien 60 und 10 lösen 58er ab

Alte Straßenbahn der Linie 60

Am 2. September 2017 wird die Straßenbahnlinie 58 eingestellt. Stattdessen wird die Linie 60 verlängert und damit eine neue Direktverbindung von Rodaun über die Kennedybrücke zum Westbahnhof geschaffen.

Die bisherigen Stationen in der Hietzinger Hauptstraße und der Hummelgasse werden von der Linie 10 übernommen.

Die Linien 60 und 10 bekommen dadurch neue Endstationen. Die Linie 60 fährt dann von Rodaun bis zum Westbahnhof und die Linie 10 von Dornbach bis zur Hummelgasse in Unter St. Veit.

Neugestaltung der Gleisanlage Kennedybrücke

Vor der Umstellung wird die Gleisanlage im Bereich Kennedybrücke neugestaltet. Dadurch müssen die Fahrgäste nicht mehr die Gleise queren. Auch für die dort verkehrenden Buslinien 56A/B und 58A wird ein schnelleres und sichereres Umsteigen möglich, da die neue Gleislage für einen weiteren Bussteig Platz macht.

Die erforderlichen Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Juni während der Pfingstferien stattfinden. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln wird es zu keinen Einschränkungen kommen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular