Buchpräsentation: Die rote Gräfin - Das Leben Hermynia Zur Mühlens während der Zwischenkriegszeit

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf der Startseite.

Datum:
16.6.
iCAL Termin speichern (iCAL)
Wochentage:
Di
Uhrzeit:
18.30 bis 21 Uhr
Preis:
Eintritt frei
Kontakt:
E-Mail zur Veranstaltung

Beschreibung

Hermynia Zur Mühlen wurde 1883 als Gräfin Folliot de Crenneville-Poutet in Wien geboren und entstammte einer der angesehensten Familien der Monarchie. Ihr Leben war geprägt vom Widerstand gegen die Familie, gegen die Unterdrückung der Frau, gegen soziale Ungerechtigkeiten und gegen den Faschismus. Dank ihrer Märchen, in denen sie komplexe gesellschaftliche Prozesse in einfacher Weise erklärte, zählte sie zu den bekanntesten KinderbuchautorInnen der proletarisch-revolutionären Literatur.

Veranstaltungsort


Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte
Spitalgasse 2
1090 Wien
Erreichbarkeit
Telefon: +43 1 427 716 711
Homepage Veranstaltungsort
E-Mail

VeranstalterIn

Universitätsbibliothek
Universitätsring 1
1010 Wien
Erreichbarkeit
Telefon: +43 1 427 715 140
Homepage VeranstalterIn
Veranstaltungshomepage
Verantwortlich für diese Seite:
Veranstaltungsdatenbank
Kontaktformular